paul@modeschule

Paul@modeschule heißt das Schulbuffet der Modeschule am Ortweinplatz in Graz. Es ist bereits das siebte ReUse-Café der Caritas. Wir setzen auf gesunde und regionale Produkte und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig sind alle Caritas-Cafés Beschäftigungsprojekte für am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen.

Paul@modeschule ist ein Schulbuffet mit Mehrwert, denn unser wichtigstes Angebot ist Beschäftigung: Hier arbeiten Menschen, die sonst am Rand des Arbeitsmarktes stehen – etwa aufgrund ihres Alters, wegen ihres gesundheitlichen Zustandes oder mangelnder Qualifikation. Was sonst noch für uns spricht? Jede Menge regionale Produkte und ein gesundes Angebot, damit auch lange Schultage voller Energie gemeistert werden können.

Kaffee trinken und Gutes tun

Mit einer selbstgemachten Suppe oder einem frisch gefüllten Weckerl aus unserem ReUse-Café tun Sie also nicht nur sich selbst etwas Gutes: Sie helfen dabei, Beschäftigung zu schaffen und ermöglichen damit Weiterentwicklung, gesteigerten Selbstwert und ein Sprungbrett in den regulären Arbeitsmarkt.

Kaffee trinken und nachhaltig handeln

Wo immer es möglich ist, setzen wir auf regionale Partner und regional sowie biologisch erzeugte Produkte. Unser Café haben wir außerdem mit gebrauchten Carla Colorada Möbeln eingerichtet, die im Rahmen unserer Beschäftigungsprojekte in einem Upcycling-Prozess zu besonderen Einzelstücken aufgewertet wurden.

 

Mo - Fr 07.30 - 14.00 Uhr

Ortweinplatz 1

8010 Graz

Mit finanzieller Unterstützung von