Bahnhofsmission, Tageszentrum für wohnungs- und obdachlose Menschen - Graz

Die Bahnhofsmission als Welcome Center ist ein Aufenthaltsort am Bahnhof abseits des öffentlichen Raums. Sie dient als Anlaufstelle und lädt wohnungs- und obdachlose Menschen und Menschen, die Austausch suchen ein, hereinzukommen. Vor Ort bieten wir eine kostenlose Stärkung mit Jause und wärmendem Tee, Schutz vor Witterung und einen Platz zum Ankommen, Ausrasten und Pflegen sozialer Kontakte.

Dauer und Öffnungszeiten
  • Für einen Zeitraum von 100 Tagen dient die Bahnhofsmission als Pilotprojekt eines Tageszentrums am Bahnhof und ist damit ein Sinnbild für das 100-jährige Jubiläum der Caritas Steiermark im Jahr 2024. Möglicherweise geht die Bahnhofsmission dann in ein dauerhaftes Angebot über.
  • Geöffnet ab 15. Jänner 2024 bis 23. April 2024
  • Öffnungszeiten: Täglich zwischen 09:00 bis 17:00 Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen geöffnet
Angebot
  • Raum zum Aufhalten, Ausruhen und Kontakt suchen, der für alle zugänglich ist. Es ist keine Anmeldung nötig.
  • Jause, warme Suppe sowie kalte und warme Getränke als Stärkung
  • Individuelle Betreuung und Beratung bei persönlichen Herausforderungen durch das Team vor Ort. Bei Bedarf Weiterempfehlung zu anderen Caritasangeboten
  • Gemeinsame Erarbeitung langfristiger Perspektiven
Unsere Gäste
  • Wohnungs- und obdachlose Menschen
  • Menschen die Gesellschaft in einen konsumzwangsfreien Raum suchen
  • Reisende in Notsituationen und Schutzbedürftige
  • Erwachsene; Kinder und Jugendliche in Begleitung
Historie

Die Bahnhofsmission war eine der ersten organisierten Hilfseinrichtungen der Caritas, ein Knotenpunkt der Solidarität. Schon bei der Gründung der Caritas Steiermark vor 100 Jahren war die Caritas am Bahnhof vor Ort und half Reisenden und Geflüchteten in Not. Der Bahnhof ist damals wie heute ein zentraler Ort der Begegnung und Hilfe.

Kontakt

Bahnhofsmission

Geöffnet täglich von 09:00-17:00 Uhr (bis 23. April 2024)

Europaplatz 12

8020 Graz

100€ = 1 Tag Essen Bahnhofsmission

Freiwillige gesucht!

Helfen Sie mit und heißen Sie willkommen, wer Hilfe braucht.

Die Bahnhofsmission wird von hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen geleitet. Wir suchen dringend Unterstützung für unser Team. Durch die Mitarbeit im Tageszentrum unterstützen Sie Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen an den Rand der Gesellschaft gedrängt wurden. 

Ihre Aufgaben:

  • Aktives Führen von Gesprächen mit den Besucher*innen
  • Versorgung der Klient*innen mit einer kleinen Jause
  • Unterstützung der verantwortlichen Mitarbeiter*innen
  • Möglichkeit für Anleitung/Umsetzung kreativer Projekte (in einem umsetzbaren Ausmaß)

Ihr Profil:

  • Alter über 18 Jahre
  • Freude an der Arbeit mit Menschen mit verschiedenen Herausforderungen (Arbeit mit sucht- und alkoholkranken Menschen)
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Keine Angst vor Hunden
  • Übernahme von regelmäßigen Diensten (z.B. 2x pro Monat ein fixer Tag) - Dienstzeiten: Frühdienst 9:00-13:00 Uhr; Spätdienst 13:00-17:00 Uhr.

Wir bieten: 

  • Zusammenarbeit in einem tollen Team
  • Sinnvolle Tätigkeit im Rahmen einer starken Hilfsorganisation
  • Einschulung und Begleitung im Rahmen einer langfristigen Zusammenarbeit
  • Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Kontakt zu vielen neuen Menschen
Sie haben Interesse oder nähere Fragen?

Beantworten Sie die Fragen im Formular und wir kontaktieren Sie gerne, um alle Möglichkeiten Ihrer freiwilligen Unterstützung persönlich mit Ihnen zu besprechen. 

Anmeldeformular

Bahnhofsmission freiwillige Mitarbeit
  • Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
  • Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
  • Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
        • Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
        • Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
        • Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
        Ich habe pädagogische/sozialarbeiterische Kenntnisse
        Kontakt für Freiwillige

        Verena Ehritz

        Freiwilligenkoordination

        DANKE, dass Sie Teil der Hilfe sind!