Beratungssituation

Beratungssituation

Die Caritas in der Region Südweststeiermark

Mit dem Einsatz von neun RegionalkoordinatorInnen kommt die Caritas näher zu den Menschen in der ganzen Steiermark, um die Wirkung ihrer Arbeit und die Hilfe für Menschen in Not auch in den steirischen Regionen zu verstärken.

 

"Als Regionalkoordinator der Caritas möchte ich stets im Sinne des Gemeinwohls denken und handeln, die Bedürfnisse von Menschen wahrnehmen und ein verlässlicher Ansprechpartner für den Einzelnen, Organisationen, Kirche und Behörden und für die vielen Freiwilligen sein, die gemeinsam mit der Caritas Zukunft gestalten wollen."
(Georg Aulinger)

 

Konkrete Aufgabenfelder des Regionalkoordinators in der Südweststeiermark:

  • Er koordiniert und unterstützt die Freiwilligenarbeit (in Caritas-Einrichtungen, Pfarren, Schulen, unabhängigen Gruppen und Einzelinitiativen) – wenn Sie Interesse an freiwilliger Mitarbeit in einer Caritas-Einrichtung in Leibnitz oder Deutschlandsberg haben, kontaktieren Sie Herrn Aulinger!

  • Er vernetzt die Caritas-Einrichtungen in der Region – wenn Sie Fragen zu einer Caritas-Einrichtung in Leibnitz oder Deutschlandsberg haben, kontaktieren Sie Herrn Aulinger!

  • Er ist Ansprechperson für externe soziale Anfragen, die nicht unmittelbar einer spezifischen Caritas-Einrichtung zuordenbar sind – wenn Sie ein soziales Thema interessiert und Sie Fragen dazu haben, kontaktieren Sie Herrn Aulinger!

  • Er unterstützt Caritas Fundraising-Maßnahmen in der Region Südweststeiermark (speziell: Pfarrsammlungen, wie z.B. Haussammlung, Augustsammlung, ...) – wenn Sie in Ihrer Pfarre Informationen, Workshops oder Vernetzungsaktivitäten zu den Caritas-Kampagnen abhalten möchten, kontaktieren Sie Herrn Aulinger!