Direktorium der Caritas Steiermark

Das Direktorium der Caritas Steiermark stellt sich vor. Der Direktor Herbert Beiglböck und die Vizedirektorinnen Petra Prattes und Nora Tödtling-Musenbichler übernehmen die operative Leitung der Organisation und sind mit der wirtschaftlichen wie organisatorischen Führung betraut. Das Direktorium ist dem Bischof verantwortlich.

Caritas Direktor Steiermark

Mag. Herbert Beiglböck MBA, Caritasdirektor

© Jungwirth

Direktor Herbert Beiglböck leitet die Caritas Steiermark seit September 2016. Besonders am Herzen liegen ihm die Teilhabe möglichst vieler Menschen an einem gelungenen Leben, die Zukunft der Pflege und die Sorge um langzeitarbeitslose Menschen. Caritas ist für den Theologen und Wirtschaftswissenschaftler ein fundamentaler christlicher Auftrag:

„Das Evangelium zeigt uns im Gleichnis vom Barmherzigen Samariter, worum es geht: Not sehen und handeln. Das setzen wir in der Caritas professionell um. Im gemeinsamen Tun von ehrenamtlichen und angestellten, fachlich qualifizierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen möchten wir einen Beitrag für ein besseres Miteinander in der Steiermark leisten und uns für Gerechtigkeit in der Welt einsetzen. Unser Ziel ist es, jeden Menschen in seiner Würde zu achten und in der Entfaltung seiner Fähigkeiten zu unterstützen.“

Mag. Herbert Beiglböck MBA, 1960 in Hartberg geboren, Theologe und Wirtschaftswissenschaftler. Ab 1984 diverse Leitungsfunktionen im kirchlichen Bereich –u. a. Katholische Jugend Österreich, Generalsekretär der Katholischen Aktion Steiermark, Stellvertretender Leiter des Bischöflichen Pastoralamts. Von 2001 bis 2004 Marketingleiter der Kleinen Zeitung Graz, dann Wirtschaftsdirektor der Diözese Graz-Seckau. 2016 von Bischof Wilhelm zum Direktor der Caritas Steiermark bestellt. Im Direktorium übernimmt er die Verantwortung für die Abteilungen Basisversorgung, Wohnen, Auslandshilfe, Beratung & Existenzsicherung und Asyl & Integratoin sowie verschiedene Servicestellen.

Mag.a Petra Prattes, Vizedirektorin

„Die Werte der Caritas sind es, die uns im täglichen Handeln für unsere Mitmenschen verbinden und uns stark machen. Wir alle leben diese Werte, ungeachtet der Herkunft, Nationalität oder Religion.“

Mag.a Petra Prattes, geboren am 04. 11. 1966 in Stainz. BWL-Studium mit Schwerpunkt Marketing und Kommunikationswissenschaften. Unter anderem Geschäftsführerin des Steirischen Tennisverbandes und Teil der Geschäftsführung der Therme Bad Radkersburg. Seit 2016 Teil der Caritas-Geschäftsleitung als Leiterin des Bereichs Betreuung und Pflege sowie Leiterin der Servicestelle Finanzen. Als Vizedirektorin verantwortlich für einen Teil der Servicestellen sowie die Abteilungen Beschäftigungsprojekte, Beschäftigungsmodelle & Kooperationen sowie Carla & Sachspenden.

Nora Tödtling-Musenbichler, Vizedirektorin

„Glaube und Soziales gehören für mich zusammen. Caritas heißt für mich, dass wir gemeinsam für Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen und Altersstufen ein Anker sein dürfen.“

Nora Tödtling-Musenbichler, geboren am 05. 01. 1983 in Knittelfeld. Studium der Theologie, derzeit Masterlehrgang Social Management. Gestaltberaterin und Hospizbegleiterin. Als Gymnasiastin in Knittelfeld Initiatorin eines Lernprojekts für benachteiligte Schüler*innen, für das sie mit der Humanitas Medaille geehrt wurde. Von Pfarrer Wolfgang Pucher in die VinziWerke nach Graz geholt, dort 17 Jahre in verantwortlichen Positionen, zuletzt viele Jahre als Koordinatorin der VinziWerke Österreich. Als Vizedirektorin im neuen Direktorium der Caritas Steiermark zuständig für die Abteilungen Aus- und Weiterbildung, Kinder, Jugend und Familienarbeit, Psychosoziales Wohnen sowie für Pflege.

Direktions-Sekretariat

Magª Maria Hackl

Direktions-Sekretärin

Gerlinde Stadlhofer

Direktions-Sekretärin