Direktorium der Caritas Steiermark

© Caritas Steiermark/Konstantinov

Das Direktorium der Caritas Steiermark stellt sich vor. Die Direktorin Nora Tödtling-Musenbichler, Vizedirektorin Petra Prattes und Vizedirektor Erich Hohl übernehmen die operative Leitung der Organisation und sind mit der wirtschaftlichen wie organisatorischen Führung betraut. Das Direktorium ist dem Bischof verantwortlich.

Caritasdirektorin Nora Tödtling-Musenbichler im Gespräch

Nora Tödtling-Musenbichler, Direktorin

© Caritas Steiermark/Konstantinov

„Glaube und Soziales gehören für mich zusammen. Caritas heißt für mich, dass wir gemeinsam für Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen und Altersstufen ein Anker sein dürfen.“

Nora Tödtling-Musenbichler, geboren am 05. 01. 1983 in Knittelfeld. Studium der Theologie, derzeit Masterlehrgang Social Management. Gestaltberaterin und Hospizbegleiterin. Als Gymnasiastin in Knittelfeld Initiatorin eines Lernprojekts für benachteiligte Schüler*innen, für das sie mit der Humanitas Medaille geehrt wurde. Von Pfarrer Wolfgang Pucher in die VinziWerke nach Graz geholt, dort 17 Jahre in verantwortlichen Positionen, zuletzt viele Jahre als Koordinatorin der VinziWerke Österreich. Als Direktorin der Caritas Steiermark ist sie zuständig für die Abteilungen Aus- und Weiterbildung und Pflegewohnhäuser sowie für die Servicestellen Kommunikation & Fundraising und Region & Engagement.

Portrait der Vizedirektorin Petra Prattes

Mag.a Petra Prattes, Vizedirektorin

© Caritas Steiermark/Konstantinov

„Die Werte der Caritas sind es, die uns im täglichen Handeln für unsere Mitmenschen verbinden und uns stark machen. Wir alle leben diese Werte, ungeachtet der Herkunft, Nationalität oder Religion.“

Mag.a Petra Prattes, geboren am 04. 11. 1966 in Stainz. BWL-Studium mit Schwerpunkt Marketing und Kommunikationswissenschaften. Unter anderem Geschäftsführerin des Steirischen Tennisverbandes und Teil der Geschäftsführung der Therme Bad Radkersburg. Seit 2016 Teil der Caritas-Geschäftsleitung als Leiterin des Bereichs Betreuung und Pflege sowie Leiterin der Servicestelle Finanzen. Als Vizedirektorin verantwortlich für einen Teil der Servicestellen sowie die Abteilungen Beschäftigungsprojekte, Beschäftigungsmodelle & Kooperationen sowie Carla & Sachspenden.

Portrait des Vizedirektors Erich Hohl

Mag. Erich Hohl, Vizedirektor

© Caritas Steiermark/Konstantinov

„Caritas ist für mich zuerst eine grundlegende Lebenshaltung mit einem aufmerksamen Blick auf die Mitmenschen. Caritas ist aber auch eine kirchliche Einrichtung mit vielen ehrenamtlich und hauptamtlich Engagierten, die die Würde jedes Menschen achtet und rund um die Uhr und weltweit zu helfen versucht.“

Mag. Erich Hohl, geboren am 02. 03.1965 in Feldbach. Studium der Selbstständigen Religionspädagogik und Fachtheologie in Graz, Weiterbildungen Betriebswirtschaft und Wirtschaftsmediation. In der Katholischen Kirche der Diözese Graz-Seckau unterschiedliche koordinierende und Leitungsfunktionen, u. a. Koordinator des Diözesanen „Prozess 2010“, Generalsekretär der Katholischen Aktion Steiermark, Diözesaner Integrationsbeauftragter, Leiter des Bischöflichen Pastoralamtes und zuletzt Leiter des Ressorts Seelsorge & Gesellschaft. Als Vizedirektor der Caritas Steiermark ist Erich Hohl zuständig für die Abteilungen Asyl & Integration, Auslandshilfe, Basisversorgung, Beratung & Existenzsicherung, Kinder, Jugend & Familienarbeit sowie Psychosoziales Wohnen und Wohnen.

Sekretariat Direktorin Tödtling-Musenbichler

Christina Koller

Direktionsassistentin

Gerlinde Stadlhofer

Direktionsassistentin

Sekretariat Vizedirektorin Prattes

Magª Catherine Herzberg

Direktionsassistentin

Sekretariat Vizedirektor Erich Hohl

Magª Maria Hackl

Direktionsassistentin