Exkursion zu Carla

Carla verarbeitet in der Steiermark pro Jahr 3.000 Tonnen Sachspenden. Ein Großteil davon sind Kleidung & Schuhe (etwa 2.000 Tonnen), aber auch Möbel, Elektrogeräte, Bücher, Geschirr und vieles mehr werden an Carla gespendet. Diese großen Mengen kann man sich oft schwer vorstellen. Weiters wird jede einzelne Spende händisch sortiert. Das sind unglaublich viele Handgriffe von der Sachspendenabgabe bis zur Weiterverwendung (z.B. Verkauf im Carla-Shop). Mehr zu den Carla-Zielen hier.

 

Sie werden dazu eingeladen, in die Welt von Carla einzutauchen. Am besten geht das, wenn Sie sich selbst vor Ort ein Bild davon machen.

 

Carla öffnet gerne die Tore zur Sachspendenzentrale in Graz (Herrgottwiesgasse) und kann an diesem Standort folgendes anbieten:
  • Führung durch die Sachspendenzentrale (Carla zeigt jeden Handgriff – von der Abgabe der Sachspende bis zur Weiterverwendung)
  • Führung durch die ReUse-Werkstätten (Holz, Carla Colorada, Elektro).
  • Besprechen der offenen Fragen im ReUse-Seminarraum
  • Carla-Videos inkl. Quiz
  • Mitarbeit in der Sortierstraße: Carla zeigt nach welchen Kriterien sortiert wird und die Gruppe sortiert selbst mit (gerne auch kombiniert mit einer eigenen Sachspendensammlung, mehr dazu hier)
  • Besuch des nahegelegenen Carla-Shops
  • Bereitstellen von Info-Material über die Carla-Ziele
Carla ist steiermarkweit zu finden!

Für Schulklassen, Unternehmen und Vereine aus den steirischen Regionen kann auch eine Führung in der Sachspendensortierung Fohnsdorf angeboten werden. Das Angebot wird individuell besprochen. Auch jeder Carla-Shop (33 Shops steiermarkweit) bietet sich an, in die Welt von Carla einzutauchen. In den meisten Carlas wird auch vor Ort ein kleiner Teil sortiert. Auch hier kann auf individuelle Wünsche der Gruppe eingegangen werden.

 

Ein Erfahrungsbericht einer Grazer Schulklasse: Bei der Führung durch die Sortierung und die ReUse-Werkstätten konnten sich die SchülerInnen selbst ein Bild von den Tätigkeiten bei Carla machen. Die Gruppe war sehr erstaunt über die große Menge an Sachspenden, die Carla pro Jahr verarbeitet und sortiert. Ein kleiner Teil dieser Sachspenden ging auch durch ihre Hände, da sie tatkräftig in der Sortierung mithalfen. Nach einer kurzen Einschulung hatten die SchülerInnen gleich den Bogen raus und ließen motiviert die „Fetzen fliegen“. Abgerundet wurde der Vormittag (und so auch der Carla-Sachspendenkreislauf) mit einem Besuch im  Carla-Shop.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie uns!

 

Bereich Beschäftigung & Sachspenden