Sachspenden: Erste Wahl aus zweiter Hand


Die Arbeit der Caritas im In- und Ausland baut auf Spenden. Neben Geldspenden helfen auch Sachspenden bei der Arbeit für Menschen, die in Not geraten sind, allerdings erfordern sie einen ungleich höheren Organisations- und Ressourcenaufwand (z.B. für Transport, Lagerung, Sortierung).

3.000

Tonnen

Sachspenden werden jährlich in den steirischen Carlas verwertet.

230.000

Personen

unterstützten die Carlas jährlich mit Sachspenden.