Direktion

Der Direktor ist der operative Leiter der Organisation und mit der wirtschaftlichen wie organisatorischen Führung betraut. Er ist dem Bischof verantwortlich.

Direktor Herbert Beiglböck leitet die Caritas Steiermark seit September 2016. Besonders am Herzen liegen ihm die Teilhabe möglichst vieler Menschen an einem gelungenen Leben, die Zukunft der Pflege und die Sorge um langzeitarbeitslose Menschen. Caritas ist für den Theologen und Wirtschaftswissenschaftler ein fundamentaler christlicher Auftrag: „Das Evangelium zeigt uns im Gleichnis vom Barmherzigen Samariter, worum es geht: Not sehen und handeln. Das setzen wir in der Caritas professionell um. Im gemeinsamen Tun von ehrenamtlichen und angestellten, fachlich qualifizierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen möchten wir einen Beitrag für ein besseres Miteinander in der Steiermark leisten und uns für Gerechtigkeit in der Welt einsetzen. Unser Ziel ist es, jeden Menschen in seiner Würde zu achten und in der Entfaltung seiner Fähigkeiten zu unterstützen.“

Mag. Herbert Beiglböck MBA, 1960 in Hartberg geboren, Theologe und Wirtschaftswissenschaftler. Ab 1984 diverse Leitungsfunktionen im kirchlichen Bereich –u. a. Katholische Jugend Österreich, Generalsekretär der Katholischen Aktion Steiermark, Stellvertretender Leiter des Bischöflichen Pastoralamts. Von 2001 bis 2004 Marketingleiter der Kleinen Zeitung Graz, dann Wirtschaftsdirektor der Diözese Graz-Seckau. 2016 von Bischof Wilhelm zum Direktor der Caritas Steiermark bestellt. Herbert Beiglböck ist verheiratet und lebt mit seiner Frau Lore in Graz. Das Ehepaar hat drei Kinder und vier Enkelkinder.

Direktions-Sekretariat

Magª Maria Hackl

Direktions-Sekretärin

Gerlinde Stadlhofer

Direktions-Sekretärin