Bike-Buddys für Frauen

Liebe Radlerinnen!

Seit über sechs Jahren bringt dieses emanzipatorische Caritas-Projekt Frauen mit und ohne Flucht- oder Migrationsgeschichte im Rahmen von Patenschaften zusammen, um das sichere Radfahren im Grazer Stadtverkehr zu lernen und zu üben. Neben Lernunterlagen zum theoretischen Verkehrstraining können wir Ihrer Partnerin durch eine Förderung der Stadt Graz, Referat Frauen & Gleichstellung bei Bedarf sogar ein eigenes Fahrrad zur Verfügung stellen.

Dieses einfache Mittel erleichtert nicht nur den Alltag, die gemeinsame Aktivität öffnet auch viele weitere Türen: Selbstvertrauen und Autonomie werden gestärkt, ein Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Abbau von Stereotypen geleistet sowie die Teilnahme am öffentlichen Leben, Orientierung in der Stadt, Bewegung und Gesundheit gefördert. Alle Beteiligten werden durch die neuen Erfahrungen zu wichtigen Multiplikatorinnen, die ihr persönliches Umfeld positiv beeinflussen.

Die Art der Begleitung kann individuell gestaltet werden. Neben dem gemeinsamen Radln und der sportlichen Unterstützung bei der Integration steht der gegenseitige Austausch im Vordergrund. Die meisten der begleiteten Frauen bringen bereits etwas Erfahrung am Rad mit und können sich auf Deutsch verständigen.

So funktioniert’s:

Informations- und Anmeldegespräch: Melden Sie sich für ein unverbindliches Infogespräch bei uns und besprechen wir gemeinsam, wie Ihre Patenschaft wirken kann.

Matching: Wir stellen Kontakt zu Frauen her, die sich eine Radfahrpatenschaft wünschen, und berücksichtigen bei der Auswahl beidseitige Interessen, zeitliche Ressourcen und Bedürfnisse. Bei Bedarf erhält Ihre Partnerin ein eigenes Fahrrad.

Treffen: Nach dem ersten, von uns begleiteten Kennenlernen beim Matching wählen Sie selbstständig Zeit und Ort für Ihre weiteren Treffen und gestalten diese je nach Interessen und Bedarf. Idealerweise nehmen sich Bike Buddys etwa 2 bis 4 Stunden pro Woche füreinander Zeit.

Kontinuierliche professionelle Begleitung: Sie erhalten Inputs und Tipps zum Radfahren (lernen) und aktuelle Informationen unserer Netzwerkpartnerinnen. Austauschtreffen, Aktivitäten und Workshops werden regelmäßig angeboten. Bei Fragen oder Herausforderungen steht Ihnen das erfahrene Team während des gesamten Engagements beratend zur Seite.

Aktuell sind wir auf der dringenden Suche nach weiteren Radfahrpatinnen für Frauen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte!

Sie sind interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Kontakt

Carmen Kulmer MSc

Mariengasse 24, 1. Stock

mit Lift erreichbar

8020 Graz

Gefördert durch