Caritas Haussammlung 2022

© Caritas Steiermark

Vieles von dem, was "Caritas" bedeutet, wird durch die Haussammlung lebendige Wirklichkeit: Einsatz im Dienste der Nächstenliebe, Auf-Menschen-Zugehen und das Schaffen von Bewusstsein für Anliegen von Menschen in Not. In Zeiten wie diesen, die turbulenter nicht sein könnten, sind die freiwilligen Haussammler*innen und Haussammler in vielen Regionen der Steiermark unterwegs, um für jene zu sammeln, die es aus eigener Kraft einfach nicht mehr schaffen. 

Frau Muhr: „Ich bin Mutter von zwei Schulkindern. Eine hohe Nachzahlung zwang mich zwischen Essen für die Kinder und Strom für unser Zuhause zu entscheiden. Ich kaufte meinen Kindern ein Mittagessen. Die Caritas hat uns geholfen die Stromnachzahlung zu begleichen, dafür bin ich unendlich dankbar!“ 

„Energie oder Essen“ sollte keine Frage sein, die sich Familien in Österreich stellen müssen. Alleine im Jahr 2021 haben wir als Caritas in der gesamten Steiermark 12.000 Beratungen zur Existenzsicherung durchgeführt und über 660.000 Euro an Soforthilfe geleistet. Diese Soforthilfe sichert in unsteten Zeiten ein geborgenes, warmes Zuhause für in Not geratene Menschen in der Steiermark.

Auch dieses Jahr legen die Sammlerinnen und Sammler wieder viele Kilometer zurück, und bitten Sie um Ihre Unterstützung der Caritas Haussammlung.

Leider müssen wir annehmen, dass in den nächsten Wochen und Monaten eine größere Anzahl von Menschen, vor allem Frauen und Kinder, bei uns in der Steiermark Schutz suchen werden. Wir werden auch Menschen auf der Flucht, auch jenen aus der Ukraine, die bei uns leben, aus den Mitteln der Haussammlung helfen können. Denn als Caritas haben wir einen ganz klaren Auftrag: Dort zu helfen, wo Not ist, so gut wir das können.

Hier hilft Ihre Spende

Das Marienstüberl versorgt täglich über 280 Bedürftige mit heißen Mahlzeiten, einer warmen Stube und einem offenen Ohr. Hier finden Notleidende seit 20 Jahren einen Ort der Geborgenheit. Mit Ihrer Spende von 30 Euro können 10 Menschen mit einer warmen Mahlzeit versorgt werden.

Mehr über das Marienstüberl erfahren

In den Beratungsstellen zur Existenzsicherung werden Menschen in Notsituationen beraten. Sie erhalten Hilfe, wenn Sie Ihre Miete oder Stromrechnung nicht mehr zahlen können und ihre Existenz gefährdet ist. Es werden ihnen Möglichkeiten aufgezeigt, finanzielle Engpässe zu überbrücken und ihre Situation zu verbessern. Mit 50 Euro unterstützen Sie Menschen, die jetzt vor einer Delogierung stehen oder denen eine Stromabschaltung droht, um in den nächsten Monaten über die Runden zu kommen.

Mehr über unsere Beratungsstellen zur Existenzsicherung

In den Caritas-Notschlafstellen wie Arche 38, Haus Elisabeth und Ressidorf finden obdachlose Männer und Frauen mit Kindern vorübergehend ein kleines Stück Heimat und Hoffnung für die Zukunft. Mit Ihrer Spende von 25 Euro schenken Sie einem Menschen ein warmes Bett und ein offenes Ohr in einer Notschlafstelle.

Mehr über unsere Notschlafstellen erfahren

Das Schlupfhaus bietet einen Zufluchtsort für Jugendliche und junge Erwachsene. Hier finden sie einen geschützten Platz zum Übernachten und Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen. Mit Ihrer Spende von 25 Euro kann ein junger Mensch im Schlupfhaus Zuflucht finden.

Mehr über das Schlupfhaus erfahren

In der Marienambulanz werden Menschen betreut, die am Rande der Gesellschaft stehen und sich keine medizinische Versorgung oder Beratung leisten können. Mit Ihrer Spende von 35 Euro können die Rezeptgebühr oder Medikamente für 5 Behandlungen übernommen werden. 

Mehr über die Marienambulanz erfahren

Lederschuhe mit roten Schnürsenkeln, die ein Herz formen
Hilfe durch die Caritas Haussammlung

Gemeinsam für Menschen in Not

Vielen Dank an alle Unterstützer*innen

Im Jahr 2021 war die Haussammlung aufgrund der Corona-Krise nur sehr eingeschränkt möglich. Wir möchten uns für die unglaubliche Solidarität und die Unterstützung aus der Bevölkerung bedanken, die uns bzw. unzählige Menschen in Not in der Steiermark trotzdem erreicht hat!

Ein besonderer Dank geht an die Männer und Frauen die als Haussammler*innen auf ihrem Weg gemeinsam knapp einmal die Welt umrunden. Wenn Sie als Haussammler*in Unterstützung benötigen kontaktieren Sie die Regionalkoordinator*innen in Ihrer Region. Nähere Informationen und Unterlagen zur Haussammlung sowie Informationen bezüglich der Spendenabsetzbarkeit finden sie hier: 

Gemma haussammeln!

Es geht los! Wir sammeln für Menschen in Not.