Beratungssituation

Beratungssituation

News

20 Jahre Schlupfhaus-Haus: Verschnaufen und Halt für 4.000 Jugendliche in Graz

11.10.19

In der Caritas-Jugendnotschlafstelle finden Jugendliche von 14 bis 21 seit 20 Jahren Halt und Rat: Manche von ihnen brauchen ein Bett für eine Nacht, andere Wohnraum, Beratung und Begleitung auf ihrem Weg in die Zukunft. Seit der Eröffnung des Hauses im Jahr 1999 wurde das Angebot von rund 4.000 verschiedenen Jugendlichen in Not- und Krisensituationen genutzt.

Weiter

25 Jahre Aloisianum der Caritas: Den Weg aus der Abhängigkeit ebnen

10.10.19

Begleitung auf dem Weg aus der Abhängigkeit, Unterstützung bei der Rückkehr in den Alltag und das Eintreten dafür, dass Menschen mit Suchtproblemen einen Platz in der Gesellschaft finden: Dafür steht das Aloisianum der Caritas in Graz seit 25 Jahren. Am Mittwoch feierten BewohnerInnen, Ehemalige und MitarbeiterInnen mit Politik und Partnern gemeinsam den Geburtstag des Hauses.

Weiter

Caritas präsentiert Projekt "HELDINNEN" – mehr Chancengleichheit für Mädchen und junge Frauen

09.10.19

„HELDINNEN - Mein Leben in meiner Hand“ – unter diesem Titel hat die Caritas Steiermark heute, am 9. Oktober 2019, ein neues Projekt für mehr Chancengleichheit und für ein stärker selbstbestimmtes Leben junger Frauen und Mädchen mit Migrationsgeschichte vorgestellt. Das Konzept ist aus den Erfahrungen im Projekt „HEROES“ entstanden, das seit drei Jahren erfolgreich an steirischen Schulen und Jugendzentren läuft.

Weiter

Caritas begrüßt „Impulse 50 plus“ für ältere Arbeitslose

08.10.19

Nach dem Auslaufen der "Aktion 20.000" stieg die Arbeitslosigkeit der Jobsuchenden über 50 in der Steiermark zuletzt stark an. Caritasdirektor Herbert Beiglböck begrüßt deshalb die Nachfolgeaktion von Land und AMS: "Ich bin froh über die Initiative 'Impulse 50 plus', die älteren arbeitslosen Menschen einen Weg zurück in den Arbeitsmarkt ermöglicht."

Weiter

H. Beiglböck zum Langen Tag der Flucht: Große Aufgabe der Integration gut bewältigen

27.09.19

„Wir sind gefordert, jenen Menschen zu helfen, die ihr Leben in Österreich neu aufbauen müssen. Um in unsere Gesellschaft hineinzuwachsen, brauchen sie vor allem Zugang zu Arbeit und Bildung“ so Caritasdirketor Herbert Beiglböck zum Langen Tag der Flucht am Freitag, dem 27. September. „Eine der Hauptaufgaben einer künftigen Regierung wird sein, dafür zu sorgen, dass diese Schritte gut bewältigt werden können.“

Weiter

20 Jahre Marienambulanz und Kontaktladen & Streetwork im Drogenbereich

25.09.19

Mit einem Festakt im Grazer Rathaus begingen heute, am 25. September 2019, "Marienambulanz" und "Kontaktladen & Streetwork im Drogenbereich" gemeinsam ihr jeweils 20. Jubiläum. Beide Caritas-Einrichtungen gaben dabei einen Einblick in ihre Arbeit für Menschen am Rande der Gesellschaft und zeigten so die Notwendigkeit für eine niederschwellige Gesundheitsversorgung und eine professionelle Betreuung von suchtkranken Menschen in Graz auf.

Weiter

Bank Austria Sozialpreis: Platz 2 für das "Schlupfhaus"

18.09.19

Vielen Dank an alle, die mitgevotet haben! Dank Ihrer Stimmen erhält die Jugendnotschlafstelle "Schlupfhaus" der Caritas in Graz 2.000 Euro für ihre wichtige Arbeit für Jugendliche in Not.

Weiter

Der neue tag.werk-Webshop ist da!

16.09.19

Rechtzeitig zum 20. Jubiläum des Caritas-Jugendbeschäftigungsprojektes geht am 18. September die neue tag.werk-Website online! Mit aktuellen Informationen rund um das tag.werk, Veranstaltungen, Leistungen und Tätigkeiten. Erreichbar ist die Seite weiterhin auf www.tagwerk.at

Weiter

Caritas: Rückzug des Grazer Asylanwalts Ronald Frühwirth Alarmsignal an Politik und Justiz

12.08.19

Ronald Frühwirth, Grazer Rechtsanwalt und Experte für Asylrecht, schließt seine Kanzlei mit der Begründung, das Recht seiner KlientInnen sei zu oft nicht mehr durchsetzbar und sorgt damit österreichweit für Aufsehen. Die Caritas Steiermark bedankt sich für die Arbeit des Rechtsanwaltes und hofft, dass die Gründe für seine Entscheidung zu Veränderungen des Systems führen.

Weiter

GRAgustl: Ferienprogramm für eine bessere Zukunft

06.08.19

Seit 2008 ermöglichen die Caritas Steiermark und das Integrationsreferat der Stadt Graz mit "GRAgustl" jeden August ein vierwöchiges Lern-, Sport- und Freizeitangebot für 140 Kinder und Jugendliche, deren Eltern sich die Teilnahme an einem vergleichbaren Programm sonst nicht leisten könnten.

Weiter