Jugendbeschäftigungsprojekt tag.werk

tag.werk ist ein Jugendbeschäftigungsprojekt für Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren. Sie produzieren bei tag.werk individuelle Taschen aus recycelten Werbe- und LKW-Planen. Seit 2017 gibt es im Rahmen von tag.werk.pro zusätzliche Arbeitsbereiche.

tag.werk bietet täglich von 9 bis 14 Uhr bis zu fünfzehn Jugendlichen Arbeit im Rahmen von Tagesarbeitsverträgen. Sie verdienen ihr eigenes Geld, kreieren ihre eigenen Taschendesigns und erfahren eine Selbstwertsteigerung durch das direkte Feedback durch den Verkauf ihrer Produkte.
Außerdem bietet tag.werk sozialpädagogische Betreuung und die Möglichkeit der Weitervermittlung in längerfristige Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisse.

Ziele und Zielgruppe

Ziel des tag.werk ist die psychische und soziale Stabilisierung der Jugendlichen. Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren, die zurzeit weder einer geregelten Arbeit nachgehen noch in einer Ausbildung sind.

Beschäftigungsbereiche

tag.werk Taschen und Großaufträge

Aus Recyclingmaterialien (LKW-Planen und Autogurte) werden Taschen hergestellt. Die Jugendlichen sind in den gesamten Herstellungsprozess (vom Entwurf über Herstellung zum Verkauf) eingebunden.

tag.werk.pro Postversand

Jugendliche etikettieren, kuvertieren und sortieren Postversandaufträge. Dieser Bereich gilt aufgrund der einfachen Tätigkeit, für die keine Vorkenntnisse benötigt werden, als Einstiegsmodul.

tag.werk.pro Holz, Bau, Garten

Hier werden einfache handwerkliche Tätigkeiten verrichtet, Holz verarbeitet und auch Gartenarbeit erledigt

tag.werk.pro Bild, Ton und Medien

Fotoshootings und Filmdrehs gehören zu diesem Arbeitsbereich genauso wie die Gestaltung von Grußkarten oder eine Siebdruckwerkstatt

tag.werk.pro Material und Upcycling

Vorbereitende Tätigkeiten für die Taschenproduktion, Papier Schöpfen und Körbe flechten, aber auch Kekse backen und kochen.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Homepage www.tagwerk.at

Der tag.werk-Film

Ein Einblick in die Welt des Caritas-Jugendbeschäftigungsprojektes.

Von Jugendlichen mit ihren Smartphones gefilmt, gestaltet und geschnitten, soll dieser kurze Film einen Einblick in die Arbeit des Jugend-Beschäftigungsprojektes tag.werk der Caritas Steiermark geben. "Der Anspruch war, nicht professionell zu arbeiten, sondern ganz niederschwellig - wie das tag.werk eben ist - mit dem zu arbeiten, was wir haben und können. Der Film soll das tag.werk so vorstellen, wie die Jugendlichen es wahrnehmen."