Mobil betreutes Jugendwohnen Voitsberg

Eine Jugendliche spielt Gitarre
© Caritas

Im "Mobil Betreuten Wohnen" leben Jugendliche bis zu ihrem 18. Lebensjahr (in Ausnahmefällen bis 21 Jahre) alleine in einer eigenen Wohnung. Die BetreuerInnen unterstützen die jungen Menschen in Alltagsfragen und stehen ihnen in schwierigen Situationen zur Seite.

Die Wohnungen beinhalten jeweils Küche, Bad, WC, Wohn- und Schlafbereich. Kompetenzen in Lebensbereichen wie Ausbildung, Gesundheit, Finanzen, Arbeitswelt, Behördenwege, Haushaltsführung, Freizeitgestaltung, Sozialkontakte etc. werden gemeinsam entwickelt bzw. gefördert. Ziel ist es die Jugendlichen auf ein selbstbestimmtes, eigenständiges Leben vorzubereiten.