Interkultureller Kindergarten in der Mariengasse

© Caritas

Wir verstehen uns als Wegbegleiter Ihrer Kinder und unterstützen sie auf ihrem Weg zur individuellen Entwicklung. Das Kind und seine Einmaligkeit und Besonderheit steht im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit.

Wir betreuen Kinder aus unterschiedlichsten Kulturkreisen mit verschiedener Hautfarbe, Sprache, Religion. Wir schaffen eine liebevolle und alle Sinne ansprechende Umgebung, in der sich die Kinder wohl und sicher fühlen. In dieser Umgebung können die Kinder ihre eigenen Stärken entfalten und entwickeln soziale Kompetenz in einem multikulturellen Umfeld.

Als Kindergarten in der Trägerschaft der Caritas bieten wir den Kindern einen sozialen, kulturellen und religiösen Erfahrungsraum. Wir machen sie vertraut mit den Werten des christlichen Glaubens, lernen die religiösen Traditionen unserer Kinder kennen und wertschätzen und fördern gleichzeitig ihre unterschiedlichen religiösen Ausdrucksformen und ihre religiöse Identität. Jedes einzelne Kind hat eine von Gott gegebene Würde und ein Recht auf Bildungschancen.

 

Was wir anbieten

  • 5 Gruppen am Vormittag mit maximal 25 Kindern (7.00 Uhr - 12.00/13.00 Uhr)
  • 3 Nachmittagsgruppen (7.00 Uhr -  16.00/17.00 Uhr)
  • Großer eigener Garten und 3 Bewegungsräume
  • IZB-Team zur Unterstützung von Kindern mit Auffälligkeiten oder Verzögerungen in ihrer Entwicklung
  • Sprachförderung in Deutsch

 

Lage und Erreichbarkeit

Unser Kindergarten hat eine zentrale Lage, befindet sich in der Nähe des Bahnhofes und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Ein großer Garten und 6 Terrassen laden zu viel Bewegung im Freien ein.

 

Anmeldung, Kosten

Die Anmeldezeit ist in der ersten Märzwoche.

Die Preise richten sich nach dem Tarifsystem der Stadt Graz.