Beratungssituation

Beratungssituation

Die Aufgaben der Pfarrcaritas

  • ... sorgt sich um kranke und alte Menschen.

    ... sorgt sich um kranke und alte Menschen. © Tina Herzl

  • ... vermittelt zwischen pfarrlichen Gruppen und Personen, die Anschluss suchen.

    ... vermittelt zwischen pfarrlichen Gruppen und Personen, die Anschluss suchen. © Tina Herzl

  • ... hält Sprechstunden ab und begleitet bei Behördenwegen.

    ... hält Sprechstunden ab und begleitet bei Behördenwegen. © Tina Herzl

  • ... betreut Flüchtlinge in der Gemeinde.

    ... betreut Flüchtlinge in der Gemeinde. © Caritas

  • ... organisiert einen Tag der Begegnung für Menschen mit und ohne Behinderung.

    ... organisiert einen Tag der Begegnung für Menschen mit und ohne Behinderung. © KK

  • Eine Sozialberaterin begrüßt eine Klientin im Rollstuhl.
  • Ein Paar mit Baby bekommt Hilfe in der Sozialberatungsstelle
  • Einem Mann wird in der Sozialberatungsstelle geholfen.
  • Ein Betreuer sitzt mit mehreren Flüchtlingen in einem Zimmer.
  • KlientInnen des Team Schmetterling beim Essen.

Die Pfarrcaritas leistet direkte Hilfe

  • sorgt sich um kranke und alte Menschen (materiell – einkaufen gehen; spirituell – religiöse Angebote und Begegnungsmöglichkeiten)
  • hält Sprechstunden ab
  • begleitet bei Behördenwegen
  • betreut Flüchtlinge in der Gemeinde

 

Die Pfarrcaritas organisiert

  • Begegnung für ältere Menschen
  • einen Hauskrankenpflegekurs für pflegende Angehörige
  • einen Tag der Begegnung für Menschen mit und ohne Behinderung

 

Die Pfarrcaritas als Vermittlerin

  • zwischen Menschen mit Problemen und Beratungsstellen und sozialen Einrichtungen
  • zwischen pfarrlichen Gruppen und Personen, die Anschluss suchen
  • zwischen Menschen in Not (vor Ort, im Ausland, ...) und Menschen, die dagegen etwas tun wollen

 

Die Pfarrcaritas als Meinungsmacherin

  • zeigt die Situation von Menschen in Not differenzierter auf
  • stimmt nicht ein in den Chor von Vorurteilen
  • informiert Medien über die Arbeit der Diözese und Pfarrcaritas

 

Die Pfarrcaritas als Außenstelle der Diözesancaritas

  • sie leitet Informationen weiter
  • bittet um Spenden für die Arbeit der Diözesancaritas (Haussammlung, Osteuropa-Sammlung im Feber, Augustsammlung für Afrika, Caritas-Sonntag im November für die Arbeit im Inland)
  • unterstützt die Diözesancaritas in ihrer Sorge um Menschen in Not

 

Die Pfarrcaritas als Ort des Gebetes

Pfarrcaritaskreise können die Arbeit der vielen Freiwilligen und der Diözesancaritas durch ihr Gebet unterstützen. Das Gebet und gute Gedanken sind für überzeugte Christen eine Macht, die die Welt zum Guten hin verändert.