Sachspendensammlung

Carla, der Sachspendenmarkt der Caritas verarbeitet in der Steiermark pro Jahr 2.800 Tonnen Sachspenden. Ein Großteil davon sind Kleidung & Schuhe (etwa 1.800 Tonnen), aber auch Möbel, Elektrogeräte, Bücher, Geschirr und vieles mehr werden an Carla gespendet. Diese großen Mengen kann man sich oft schwer vorstellen. Weiters wird jede einzelne Spende händisch sortiert. Das sind unglaublich viele Handgriffe von der Sachspendenabgabe bis zur Weiterverwendung (z.B. Verkauf im Carla-Shop).

 

Schulklassen werden dazu eingeladen, in die Welt von Carla einzutauchen. Am besten geht das, wenn die SchülerInnen selbst „mitanpacken“.

 

Carla unterstützt Schulen bzw. einzelne Schulklassen bei der Durchführung von einer Sachspendensammlung. Diese kann ganz individuell gestaltet sein. Carla kann hier auf die Bedürfnisse der einzelnen Schulen gut eingehen. Das kann eine Aktion der gesamten Schule bzw. des Schulzentrums sein oder auch von einer einzelnen Schulklasse.

 

Möglicher Ablauf:

  • Es werden Leerboxen (z.B. die ReUse-Box) zur Verfügung gestellt, die von den SchülerInnen gefüllt werden.
  • Die SchülerInnen überlegen gemeinsam mit ihrer Familie, was sie haben, aber im Grunde nicht mehr brauchen (Kleidung, Schuhe, Geschirr, Bücher etc.) und bringen diese Dinge mit in die Schule.
  • Die gesammelten Dinge können von den SchülerInnen selbst in die Sachspendenzentrale gebracht werden. Das würde die Möglichkeit bieten, dass die SchülerInnen gleich selbst bei der Sortierung mitmachen könnten. (auch gerne kombiniert mit einer Führung, mehr dazu hier).

 

 

Einen Erfahrungsbericht dazu finden Sie hier.

Mehr über die Ziele von Carla hier.

 

⇒ Bei Interesse kontaktieren Sie uns! carla(at)caritas-steiermark.at oder 0316/8015-620