Arche 38 Mensch & Tier

Im Projekt "Arche 38 Mensch & Tier" haben obdachlose Menschen am Gelände der Caritas-Notschlafstelle Arche 38 die Möglichkeit, auch mit ihren Tieren im Warmen zu übernachten.

Seit dem Winter 2019/20 bietet die Arche 38, Notschlafstelle der Caritas am Eggenberger Gürtel 38 in Graz, obdachlosen Menschen auch gemeinsam mit ihren vierbeinigen Begleitern Unterschlupf. „Wir haben vor allem in den Wintermonaten gemerkt, dass es Bedarf gibt, so etwas anzubieten – darauf haben wir reagiert“, so Stefan Bottler-Hofer, Leiter der Arche 38. „Wir bemühen uns immer, uns zu verbessern, und für alle, die Hilfe brauchen, Lücken in unserem Angebot zu schließen.“ Um ein harmonisches Miteinander in der Notunterkunft sicherzustellen, musste gewährleistet werden, dass Tiere (meist Hunde) und ihre Besitzer die Möglichkeit bekommen, ihr Quartier getrennt von den anderen Bewohnern zu beziehen, die in Mehrbettzimmern untergebracht sind. Im Innenhof der „Arche 38“ werden dazu zwei beheizte Wohncontainer aufgestellt, die getrennt begehbar sind und in denen bis zu vier Personen mit ihren Tieren (abhängig von deren Größe) übernachten können.

Bis diese beziehbar sind, wird ein Zimmer der Notschlafstelle, welches über einen separaten Zugang verfügt, interimistisch in ein Arche 38- Mensch und Tier Zimmer umfunktioniert.

Ihre Spende für Obdachlose und ihre Tiere

Bereits mit 25 Euro ermöglichen Sie einem obdachlosen Menschen gemeinsam mit seinem Tier eine Nacht im Warmen in der "Arche 38 Mensch & Tier".