Club 41 Graz unterstützt tag.werk: In der Krise zum Systemerhalter

Jugendliche aus Caritas Beschäftigungsprojekt näht Gesichtsvisier

Foto: Caritas

Gesichtsvisiere statt Planentaschen: Das Jugendbeschäftigungsprojekt tag.werk der Caritas Steiermark hat in der Corona-Krise schnell reagiert und die Produktion umgestellt. Mit der Entwicklung und Produktion von Gesichtsvisieren machte sich das tag.werk zum Lieferanten von „Systemerhaltern“.

Zwischen März und Ende Mai hat das Team mehr als 4.500 Gesichtsvisiere per Hand zugeschnitten, vernäht, verpackt und versandt. Dabei arbeiteten die Werkstätten mit minimaler Besetzung und unter Wahrung aller Sicherheitsmaßnahmen. Möglich war dies aufgrund von Spenden: Etwa Materialspenden oder auch der großzügigen Zuwendung von 2.000 Euro des „Club 41 Graz“. 

Der Freundschaftsverein mit caritativem Bezug unterstützt regelmäßig Projekte und Initiativen, die der Förderung und Ausbildung von Jugendlichen dienen. Mit dieser finanziellen Unterstützung konnte die Erstproduktion finanziert werden, um die Pflegewohnhäuser der Caritas Steiermark mit der so wichtigen Schutzausrüstung auszustatten.

Für mehr Informationen zum Projekt tag.werk sowie den Gesichtsvisieren: www.tagwerk.at

Mehr Informationen zu Club41 finden Sie unter: https://www.club41graz.at/