Beratungssituation

Beratungssituation

Ehrenamtspreis für Caritas Stadt.Wohnzimmer

08.03.18 / 13:10

Das Projekt „Family-Brunch“, umgesetzt von freiwilligen Mitarbeiterinnen im Caritas Stadt.Wohnzimmer am Standort Graz, Karlauplatz 1, wurde am 27. Februar 2018 mit dem fee Award 2017 der Stadt Graz für besonderes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Bildungs-, Jugend- und Integrationsstadtrat Kurt Hohensinner, Abteilungsvorständin Ingrid Krammer vom Amt für Jugend und Familie und Jugend am Werk-Geschäftsführer Walter Ferk haben die Auszeichnung vorgenommen. Zum zweiten Mal wurden heuer die Leistungen von ehrenamtlich tätigen Menschen gewürdigt, und erstmalig wurde heuer ein herausragendes Projekt aus dem Bereich der Freiwilligenarbeit mit dem fee-Award ausgezeichnet. Aus den insgesamt 28 Nominierungen wählte eine unabhängige Fachjury die Gewinner aus. Den Preis entgegen genommen haben Martina Hatzl und Daniela Sommerauer, zwei hauptamtliche Mitarbeiterinnen des Stadt.Wohnzimmers, die das ausgezeichnete Freiwilligen-Projekt fachlich begleiten.

Das Stadt.Wohnzimmer ist ein offener Begegnungsort für (werdende) Mütter und Väter mit ihren Babys und ein präventives begleitendes und beratendes Angebot für Menschen in ihrer Auseinandersetzung mit dem „Familie sein“, bevor es zu schwierigen und ausweglosen Situationen kommt.  Die Dienstag-Treffen stehen im Zeichen des Projektes „Family-Brunch“ - sich austauschen, spielen, gemeinsam kochen und essen, wobei auf einfache, gesunde und preiswerte Speisen geachtet wird. Die freiwilligen Mitarbeiterinnen sind selbst Mütter, die sich gerade in Karenz befinden und mit ihren Kindern am Projekt teilnehmen. Bedingt durch die unterschiedlichen Nationalitäten werden die Dienstag-Treffen zu einem hervorragenden Experimentierfeld exotischer und köstlicher Gerichte. Die ProjektteilnehmerInnen können neue Kontakte knüpfen und andere Lebenswelten kennenlernen. Das Projekt fördert die soziale Eingebundenheit von FamiliengründerInnen und Alleinerziehenden, da unabhängig von ethischer Zugehörigkeit, Hautfarbe, Status und Bildungsgrad ein offenes, unterstützendes Miteinander gefördert wird.

Mehr zum Stadt.Wohnzimmer: https://www.caritas-steiermark.at/hilfe-angebote/familien-frauen/schwangerschaft-erziehung/begegnungsort-fuer-werdende-muetter-und-vaeter-stadtwohnzimmer/

Über „fee“: Die „fee“ (kurz für freiwillig – ehrenamtlich – engagiert) wurde 2015 vom Amt für Jugend und Familie ins Leben gerufen. Diese Online-Plattform vernetzt Menschen, die sich in ihrer Freizeit engangieren möchten und Vereine bzw. Organisationen die Unterstützung benötigen.