Allgemeinmedizinische Sprechstunde

In der Allgemeinmedizinischen Sprechstunde werden Fragen zur körperlichen Gesundheit beantwortet.
© Caritas

In der medizinischen Sprechstunde der Marienambulanz werden neben gesundheitlichen Problemen auch soziale sowie kulturelle und sprachliche Gegebenheiten der Patienten berücksichtigt. Für die am meisten benötigten Sprachen werden Dolmetscher hinzugezogen.

Falls bei nicht versicherten PatientInnen zusätzliche Untersuchungen / Behandlungen notwendig sind, die in der Marienambulanz nicht möglich sind, vermitteln wir die PatientInnen an einen unserer über 40 KooperationspartnerInnen weiter: Fachärzte fast aller Fachrichtungen und zwei Krankenhäuser.

 

Öffnungszeiten: Mo-Fr 12.00-14.00

 

Die Sprechstunde beschäftigt sich mit der Behandlung sämtlicher allgemeinmedizinischer Krankheitsbilder:

  • Labordiagnostik
  • EKG, 24-Std Blutdruck, Spirometrie, Ultraschall, Elektrotherapie
  • Wundversorgung
  • Vorsorgeuntersuchung
  • Nachsorge nach Krankenhausaufenthalten
  • Impfungen
  • 1 x im Monat Massage, Physiotherapie und Hautarzt
  • Medikamentenmitgabe für Nichtversicherte
  • Erhebung des Versicherungsstatus, ggf. Weitervermittlung an die Sozialarbeiterin
  • Terminvereinbarungen für Facharzttermin