Familienhaus St. Christoph

Das Familienhaus St. Christoph ist eine vollzeitbetreute, sozialpädagogische Einrichtung der Jugendwohlfahrt. Hier werden minderjährige und volljährige Mütter/Väter unterstützt und begleitet, damit sie ihren späteren Alltag (Beziehung, Wohnung, Arbeit, Haushalt und Kindererziehung) selbstständig "meistern" können.

Viele unserer BewohnerInnen kommen aus einer grundlegend schwierigen Lebenssituation. Sie sind durch ihre Schwangerschaft, die Pflege und Erziehung ihrer Kinder, die gleichzeitige Ablösung aus ihrem Elternhaus oder der Trennung von ihrem Partner zusätzlich belastet. Oft haben sie das Gefühl, dass ihnen diese Situation über den Kopf wächst und sehen keinen Ausweg mehr.

Wir im Familienhaus St. Christoph wollen für Frauen oder Elternpaare ein Ort der Unterstützung und Neuorientierung sein.

In der Sicherheit eines geregelten Alltags können Sie bei uns zur Ruhe kommen und haben die Möglichkeit, mit unserer Unterstützung - für sich und Ihre Kinder - den Weg in ein stabiles Familienleben zu schaffen.

 

Voraussetzungen für einen Wohnplatz

Voraussetzung, um diesen Weg gemeinsam zu beginnen und letztlich an Ihr gewünschtes Ziel zu gelangen, ist Ihre Bereitschaft zur Veränderung. Ebenso wichtig ist Ihr Wille, sich in der Wohngemeinschaft an gemeinsam getroffene Vereinbarungen zu halten.

Weitere Angebote:

Mobil betreutes Wohnen für Familien

Minderjährige und junge erwachsene Frauen leben in einer eigenen Wohnung und werden sozialpädagogisch betreut.

Wohngemeinschaft EVA (Eine Verantwortung Annehmen)

Diese WG bietet sieben Wohnplätze. Hier können auch Elternpaare und alleinerziehende Väter aufgenommen werden.

Wohngemeinschaft "Offene Tür"

Diese WG des Familienhaus St. Christoph versteht sich als Ort der Unterstützung, Neuorientierung und Zukunftsplanung. Sie bietet acht Frauen und Kindern Platz.