Fahrradpatinnen für das Frauenprojekt „Bike Buddies“ gesucht


Unterstützen Sie eine Frau mit Flucht- bzw. Migrationserfahrung beim Integrationsprozess, indem Sie "Fahrrad-Patin" werden! Wir freuen uns über "sattelfeste" Freiwillige, die ihre Leidenschaft fürs Fahrradfahren mit einer tollen Idee & guten Zweck verbinden wollen!

 

Fahrrad-Patenschaften

Werden Sie "Fahrrad-Patin" für eine Frau mit Flucht-/Migrationshintergrund (Asylwerberin oder auch asylberechtigte Frau, meist aus Syrien oder Afghanistan) und unterstützen die Frau auf diese sportliche Weise bei der Integration!


Was ist Ihre Aufgabe als Freiwillige?

Idee des Projekts ist, dass die oben erwähnten Frauen von "sattelfesten" Freiwilligen begleitet und gemeinsame Fahrrad-Ausflüge unternommen werden. Die betreuten Frauen sind in der Regel schon in der Lage, eigenständig mit dem Rad zu fahren, meist fehlt aber die Fahrpraxis im öffentlichen Verkehr und das Wissen um die Verkehrsregeln. Die Fahrräder werden den Frauen von der Caritas, finanziert durch die Stadt Graz, zur Verfügung gestellt. Das Projekt begrenzt sich vorerst auf den Großraum Graz.

Neben dem gemeinsamen Fahrradfahren steht natürlich auch der gegenseitige Austausch untereinander im Vordergrund. Die Frauen freuen sich auch über Unterstützung beim Deutschlernen und ggf. Begleitung bei Behördenwerden.


Voraussetzungen für Freiwillige:

- Sie sind volljährig und haben Interesse an kulturellem Austausch

- Sie besitzen ein eigenes Fahrrad und Fahrradfahren ist eine Ihrer Leidenschaften

 - Bitte nur weibliche Freiwillige

Sie bestimmen selbst Intensität & Umfang der Begleitung, ca. 2-4 Stunden pro Woche wären jedoch ideal. Wie und wo Sie Ihre gemeinsame Zeit gestalten, bleibt dabei ganz Ihnen und den Bedürfnissen Ihrer betreuten Frau überlassen.

Die Fahrradpatenschaft umfasst:

- Gemeinsam ein geeignetes Fahrrad wählen (von der Caritas zur Verfügung gestellt)

- Sattelfest werden, gut balanciert fahren lernen

- Verkehrsschilder und -regeln erklären

- ca. 2-4 Stunden mit ca. 1-2 Treffen pro Woche wären ideal. Wie und wo Sie Ihre gemeinsame Zeit gestalten, hängt von Ihnen und den Bedürfnissen der begleiteten Frau ab.

 

Vorgangsweise:

- Schreiben Sie bei Interesse bitte ein E-Mail an ruth.unger@caritas-steiermark.at mit ein paar Sätzen zu sich und Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit (nur so kann ein passendes „Matching“ sichergestellt werden) sowie Ihrer Telefonnummer, um einen Termin für ein unverbindliches Infogespräch zu vereinbaren.

- Infogespräch: Bei einem persönlichen Gespräch erhalten Sie alle wichtigen Infos zum Projekt sowie nützliche Unterlagen.

- Treffen mit dem „Fahrrad-Schützling“: Bei einem von der Caritas begleiteten Kennenlern-Treffen wird die Fahrradpatenschaft vreinbart.

- Train-the Trainer-Einführungsworkshop, Datum und Zeit tba

- Von nun an treffen sich Fahrrad-Schützling und Fahrradpatin wöchentlich zum Fahrradfahren!

- Bei Fragen und Herausforderungen steht die Caritas natürlich weiterhin zur Verfügung. Regelmäßige Austauschtreffen und Workshops sollen die Patinnen auf ihrem Prozess begleiten.

 

 

KONTAKT:

Mag.a Ruth Unger

Caritas Campus Bildung & Migration

Mariengasse 24 8020 Graz

E-Mail: ruth.unger@caritas-steiermark.at

Telefon: 0676 88015448 (Dienstag bis Freitag)