1. Studientage - Komplexe Suchtarbeit

Impulsreferate

Vortrag

Prof. DDDr. Hilarion Petzold

Komplexe Suchttherapie - Integrative und entwicklungspsychobiologische Modelle

Suchttherapie ist in permanenter Entwicklung - in den europäischen Ländern für den Bereich illegaler Drogen seit über 40 Jahren, im Bereich des Alkoholismus seit mehr als 150 Jahren.

Veränderungen ergeben sich aus den gravierenden Wandlungen des Feldes, der soziopolitischen Rahmenbedingungen, der wachsenden klinischen Erfahrung und neuer Erkenntnisse in der psychologischen, neurobiologischen und sozialwissenschaftlichen Forschung.

Suchttherapie ist ein komplexes Unterfangen für höchst unterschiedliche Zielgruppen und erfordert differenzierte, vernetzte Modelle für breit ansetzende Interventionen, um süchtige Lebensstile zu verändern. Der Vortrag wird sich mit dem Thema solcher Vernetzungen und der Implementierung von "karrierebegleitenden" Interventionen befassen, die die bio-psycho-soziale Wirklichkeit der PatientInnen, ihre kognitiven, emotionalen, volitiven und sozialen Systemdimensionen zu erreichen suchen.