Weil Nächstenliebe und Solidarität keine Grenzen kennt

Das Engagement für Menschen in Not ist der ureigenste Auftrag der Caritas. Die Arbeit der Caritas wäre unvollständig, wenn wir nicht auch aufmerksam für Sorgen und Nöte der Menschen außerhalb unserer Staatsgrenzen wären. In der Auslandshilfe sieht sie über Landesgrenzen hinweg, unabhängig von Kultur, Sprache und Religion, weil ihre Arbeit bei den Ärmsten in jenen Orten der Welt ansetzt, wo sie durch Katastrophen, Kriege, Unrechts- und Notsituationen zum Handeln gefordert ist.

Die Arbeit der Auslandshilfe wird von drei Säulen getragen

  1. Katastrophenhilfe
  2. Projektarbeit und
  3. Bildungsarbeit

Unser Aufgabenbereich ist breit gefächert, so unterschiedlich wie die Länder, in denen wir helfen. Nachhaltigkeit, Geschlechtergerechtigkeit, Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Betroffenen vor Ort und lokalen Caritas-Organisationen sind die Eckpfeiler unserer Arbeit.