„Keine Mauern mehr!“ – barrierefrei Kirche sein


Wann: 02.03.18 / 16:00 - 02.03.18 / 20:30

Wo: Schloss Seggau, Seggauberg 1, 8430 Leibnitz

Organisator: Pfarrcaritas & Pastoralamt

 

 

Die Pfarrcaritas und das Pastoralamt laden zum Studientag 2018 am 2. März ab 16 Uhr ins Schloss Seggau.

Zugang zum Thema:
Fremde Rituale, nur für Insider verständliche Gewohnheiten, Fehlende Rampen vor öffentlichen Einrichtungen, ein kompliziert formulierter Text, ein teures Urlaubsangebot, das für viele nicht leistbar ist – in unserem Alltag tun sich viele Barrieren auf. Damit Barrieren überwunden werden, braucht es gesellschaftliches Engagement. Die Arbeit vieler Vereine und Institutionen trägt wesentlich zu der Entwicklung zu einer inklusiven – für alle offenen und individuell –  mitgestaltbaren Gesellschaft bei. Welchen Barrieren begegnet Kirche und Caritas in ihrer täglichen Arbeit? Wie kann Kirche zu einem offenen, barrierefreien Miteinander beitragen?

Herzlich eingeladen sind alle haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen von: Pfarrcaritas, Sozialkreisen, sozial Verantwortliche aus Pfarrgemeinderäten, Dekanaten und Regionen, HaussammlerInnen, freiwillige MitarbeiterInnen in sozialen Projekten, alle sozial Interessierten

Was die TeilnehmerInnen beider Veranstaltung erwartet:

• aktivierender theologisch-inhaltlicher Impuls durch den Referenten

• aktiver Austausch mit Menschen, die Lösungen für unterschiedliche Barrieren finden

• musikalisch-kulinarischer Ausklang

Referent: Dr. Walter Schmolly, Caritasdirektor Diözese Feldkirch

Programm:

 

16:00 Zustieg


Impulsreferat - Dr .Walter Schmolly, Caritasdirektor Diözese Feldkirch


„Barrierefreie Thementische“ - aktiver Austausch mit Menschen, die Lösungen für unterschiedliche Barrieren finden:

Ökonomisch            

von Selbstbesteuerung, „Schulden“ bis hin zur „Nachhaltikeit“,

Sozial                      

Sozialberatung & Beschäfttigungsinitiativen

Einsamkeit              

Von Besuchsprojekten über „Weihnachten für Einsame“ bis zum Kältetelefon Graz

Kommunikativ         

Spracherwerb, Lerncafes & Lernbetreuung

Intellektuell             

Zeitung in verständlicher Sprache lesen?

Physisch                  

Aspekte von „Beeinträchtigungen“

Fremdheit                

von grenzenlose Kulinarik hin zu Grätzlinitiativen,

Alter                          

intergenerativ wohnen, zusammenleben und lernen

Zusammenfassung(en)

Ab 19:45

Gemeinsamer Ausklang bei Getränken & Imbiss

Musikalische Umrahmung: „pulse“

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis 15.02.2018 an:
pastoralamt(at)graz-seckau.at, +43 (316) 8041-113