Ausstellung: Roma.Bildwechsel


Wann: 07.04.16 / 08:00 - 28.04.16 / 16:00

Wo: Caritas Paulinum, Grabenstraße 39, 8010 Graz

Drei Roma-Frauen auf einer Straße

Foto: Michael Schmid

Ein Fotokunstprojekt zur Präsenz und Wahrnehmung der Roma im öffentlichen Raum.

Konzept und Fotos: Michael Schmid

 

Ausstellungseröffnung

am 7. April um 11.00 Uhr im Caritas Paulinum, Grabenstraße 39, 8010 Graz, mit:

 

Ausstellungsdauer

7. bis 28. April, geöffnet werktags von 08.00-16.00 Uhr

 

Die Ausstellung

Die Ausstellung Roma.Bildwechsel zeigt die Fototrilogie „Gemeinschaftsraum“ des Wiener Fotografen Michael Schmid. Die Arbeit ist im Herbst 2014 in der slowakischen Stadt Banská Bystrica gemeinsam mit Romnija aus Detva, Banská Stiavnica und Ziar entstanden. Im Mittelpunkt steht dabei die selbstverständliche Nutzung des öffentlichen Raums durch Menschen, denen diese Präsenz nicht oder nur ungern zugestanden wird.

Roma sind die größte Minderheit in Europa. Vielfach leben sie in bedrückender Armut, konfrontiert mit Vorurteilen und sozialer Ausgrenzung. Von der Volksgruppe der Roma wird auch hierzulande selten ein positives Bild gezeichnet – man denke nur an die öffentliche Diskussion über die BettlerInnen. Die Vorurteile sitzen tief. Doch Sichtweisen können hinterfragt werden. Dies kann zu einer Änderung der Verhältnisse führen.

Ein gemeinsames Projekt von Caritas und Welthaus der Diözese Graz-Seckau, unterstützt von Kulturvermittlung Steiermark. 

 

8. April 2015 – Internationaler Tag der Roma

Der Internationale Tag der Roma findet in Erinnerung an den ersten Internationalen Roma-Kongress 1971 statt. An diesem Tag wird weltweit auf die Situation der Roma hingewiesen. Die Geschichte der Roma in Europa ist eine Geschichte der Armut, Diskriminierung und Ausgrenzung, die bis heute anhält.

Erfahren Sie hier mehr zur Situation der Roma in Europa.

 

Zugang zu Schule und Ausbildung für Roma

Caritas und Welthaus der Diözese Graz-Seckau unterstützen Bildungsprojekte für Roma, um den Zugang zu Schule und Ausbildung zu gewährleisten und die Armutsspirale zu durchbrechen.

Erfahren Sie hier mehr zu den Bildungprojekten für Roma der Caritas.