PfarrCaritas-Tag 2016 - "Ein großes Herz haben"


Wann: 20.02.16 / 09:00 - 20.02.16 / 16:00

Wo: Bildungshaus Mariatrost, Kirchbergstraße 18, 8044 Graz

Eine Holzstatue, zwei Männer umarmen sich.

Foto: Caritas

In Zeiten großer gesellschaftlicher Veränderungen und Verunsicherung werden gebraucht: Menschen mit einem „großen Herzen“. Menschen, die einen wachen Blick und einen klaren Verstand haben, die sich engagieren und helfen, wo es nötig ist.

Die „Werke der Barmherzigkeit“ geben eine Orientierung für unser soziales Engagement.

Der Studientag gibt Anregungen, wie Barmherzigkeit im Alltag konkret gelebt werden kann. In der Begegnung mit zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus sozialen und kirchlichen Einrichtungen erhalten diese Werke eine neue Lebendigkeit und Aktualität.

 

Hauptreferenten

Prof. Dr. Klaus Baumann, Caritaswissenschaft, Uni Freiburg

Franz Küberl, Caritasdirektor

Karl Veitschegger, Leiter Pastoralamt

 

Programm

  • 9:00 Begrüßung
  • 9:10 Pastoralamtsleiter Karl Veitschegger: Barmherzigkeit – Wie Gott mir, so ich dir
  • 9:30 Referat Prof. Dr. Klaus Baumann: Die Werke der Barmherzigkeit und das soziale Engagement + Diskussion
  • 12:00 Mittagessen
  • 13:30 Workshops
  • 15:00 Caritasdirektor Franz Küberl: Caritas leben heißt Barmherzigkeit leben
  • 15:55 Spiritueller Abschluss

 

Workshop_1

Ich schenke dir Hoffnung … – Durstige tränken.

Der Durst nach Leben und Lebendigkeit kann in vielfältige Formen von Sucht abgleiten: Drogen-, Alkohol- oder Spielsucht. Worauf kommt es an, damit wir Süchtigen helfen können?

Mit Prim. Werner Friedl (Drogenstation Walkabout) und Barbara Fluch(Leiterin der Alkoholtherapeutische Wohngemeinschaft Aloisianum der Caritas)

 

Workshop_2

Ich schenke dir Heimat … – Fremde beherbergen.

Die Begleitung von Asylwerbern und Fremden ist das große soziale Thema in unserem Land. 

Mit Sabina Dzalto (Leiterin Caritas Flüchtlingsunterbringung) und Team der FlüchtlingsbetreuerInnen in Caritas-Quartieren, von Freiwilligengruppen für Flüchtlinge (Freiwilliges Engagement) und Mitarbeitern aus Pfarren.

 

Workshop_3

Ich stille deinen Hunger … – Hungrige speisen.

Viele Menschen kämpfen sich ab im Alltag ihres Lebens und sind einfach überfordert. Viele suchen Hilfe in Pfarren und bei sozialen Einrichtungen. 

Mit Iris Eder (Leiterin Caritas Sozialberatung) und Team der Sozialberatung der Caritas und Mitarbeitern aus einer Pfarre.

 

Workshop_4

Ich stehe dir bei in deiner Trauer … – Tote begraben.

Die persönliche Begleitung von Trauernden sei es im Einzelgespräch, in einer Gruppe oder durch religiöse Feiern stellt einen wertvollen Dienst dar.

Mit Rudi Kainz (Offene Trauergruppe in Graz) und Christine Pagger-Karner (Pastoralamt, Referentin des Bereiches Seelsorge & Diakonie).

 

Workshop_5

Ich bereichere deinen Lebensabend … – Betrübte trösten.

Alte Menschen – ob daheim oder in einem Pflegeheim – sehnen sich nach einem Besuch und Begleitung. Wie kann man den Bedürfnissen älterer Menschen gerecht werden?

Mit Monika Brottrager-Jury und Franz Tiefengrabner (beide Pflegeheimseelsorge der Diözese).

 

Workshop_6

Ich bleibe freundlich und offen … – Lästige geduldig ertragen.

Manchmal ist es nicht einfach, wenn Menschen am Telefon, im Büro oder auf der Straße lästig werden. Wie gehe ich mit dieser Herausforderung um und kann mich – wenn nötig/richtig abgrenzen?

Mit Herta Ferk (Leiterin Kirchenbeitragsorganisation der Diözese) und einer Pfarrsekretärin.

 

Workshop_7

Ich stehe dir Rede und Antwort … – Denen, die uns beleidigen, gerne verzeihen.

Oft werden kritische Fragen bezüglich der Kirche oder Caritas gestellt. Die Haussammlung ist ein gutes „Übungsfeld“ kompetent und selbstsicher zu antworten.

Mit Georg Eichberger (Haussammlung der Caritas) und einer/m HaussammlerIn.

Kontakt

Mag. Bernhard Pletz

Regionalkoordinator Graz

Mobil: 0676 880 152 60
Christine Pagger-Karner

Kontakt Pastoralamt

Graz

Mobil:
0676 8742 6828
Mail:
E-Mail