„Bruck'n Bau'n“ - Internationaler und interreligiöser Bandcontest


Wann: 20.05.15 / 17:00

Eine Band mit drei Männern spielt live.

Foto: cp-pictures-graz

Mitte Mai wird die österreichische Medienlandschaft geprägt sein von einem Thema: dem Eurovision Songcontest in Wien. Angelehnt an dieses Ereignis wird auch im Grazer Quartier Leech ein internationaler und interreligiöser Bandcontest veranstaltet, ganz nach dem Motto des Songcontestes – Building Bridges – oder auf steirisch: Bruck´n Bau´n.

Dabei stehen 13 Bands auf der Bühne, die sich der Wertung des Publikums stellen. Zwischen den Gruppen unterschiedlicher Herkunft und Religion sollen so „Brücken gebaut“ werden.

Mittels Lautstärkenmessung und Jury-Wertung nach den Auftritten wird der Sieger ermittelt, der bei der Jury für die meiste Begeisterung und beim Publikum für den lautstärksten Applaus gesorgt hat.

Zu gewinnen gibt es für die mitmachenden Bands einen Folgeauftritt bei der Langen Nacht der Kirchen und wertvolle Sachpreise!

Mit Leo Aberer, der Songcontest-Teilnehmerin Nadine Beiler und Herwig Rüdisser von OPUS konnten namhafte, etablierte MusikerInnen gewonnen werden, die mit uns gemeinsam „Bruck´n bau´n“.

Das Thema Interkulturalität zieht sich durch die gesamte Veranstaltung, da das Quartier Leech ein Ort ist, an dem Studierende aus rund 40 Nationen zusammenleben.

 

Egal ob mit Band oder als ZuhörerIn, jede/r ist herzlich willkommen, am 20.5.2015 um 17:00 Uhr dabei zu sein. Alle, die danach noch nicht nach Hause gehen möchten, können gleich anschließend zum QL-Heimfest „The Fusion“ gehen.