Beratungssituation

Beratungssituation

Caritas am Weltfrauentag: Starke Frauen stärken Frauen

04.03.21 / 10:40

Das diesjährige Motto „Für eine ebenbürtige Zukunft in einer COVID-19-Welt“ verweist darauf, dass die Frauen in vielen Bereichen einen großen Teil der Belastungen durch die Covid-19-Pandemie schultern. Dies wird auch in der täglichen Caritas-Arbeit deutlich.

In den Einrichtungen, die Hilfe für Menschen in Notlagen bereitstellen, ist eine Vielzahl von Frauen tätig. Die Caritas Steiermark hat daher die Frauen in der Organisation, die 77 Prozent der Mitarbeitenden stellen, gefragt, was sie selbst stark macht. Mit den gesammelten Statements setzt die Caritas Steiermark ein starkes Zeichen der Vielfalt und weiblichen Stärke am Weltfrauentag. 

 

Das sind die starken Statements der Mitarbeiter*innen und Schüler*innen der Caritas Steiermark:

Alle Statements

  • Ich bin stark, weil ich an das Gute glaube! Gerhild, Beratungszentrum für Schwangere © Caritas Steiermark

    Ich bin stark, weil ich an das Gute glaube! Gerhild, Beratungszentrum für Schwangere © Caritas Steiermark

  • Ich bin stark, weil ich Vertrauen in mich selbst und viel Rückhalt von mir lieben Menschen habe. Marie-Luise, Beratungsstellen Divan & CariM © Caritas Steiermark

    Ich bin stark, weil ich Vertrauen in mich selbst und viel Rückhalt von mir lieben Menschen habe. Marie-Luise, Beratungsstellen Divan & CariM © Caritas Steiermark

  • Ich bin stark, weil ich meine Aufgaben dank der mutigen, kompetenten Unterstützung meiner Mitarbeiter*innen mit Freude bewältigen kann. Petra, Bereichsleitung Betreuung & Pflege © Caritas Steiermark

    Ich bin stark, weil ich meine Aufgaben dank der mutigen, kompetenten Unterstützung meiner Mitarbeiter*innen mit Freude bewältigen kann. Petra, Bereichsleitung Betreuung & Pflege © Caritas Steiermark

  • Ich bin stark, weil ich Teil von starken Teams bin und wir uns aufeinander verlassen können. Eva, Abteilung Kinder, Jugend & Familienarbeit © Caritas Steiermark

    Ich bin stark, weil ich Teil von starken Teams bin und wir uns aufeinander verlassen können. Eva, Abteilung Kinder, Jugend & Familienarbeit © Caritas Steiermark

  • Ich bin stark, weil ich lernte aus Steinen die mir in den Weg gelegt wurden etwas Schönes zu bauen und weil es Personen gibt die felsenfest hinter mir stehen. Ursula, Carla-Projekte Obersteiermark West/Ost © Caritas Steiermark

    Ich bin stark, weil ich lernte aus Steinen die mir in den Weg gelegt wurden etwas Schönes zu bauen und weil es Personen gibt die felsenfest hinter mir stehen. Ursula, Carla-Projekte Obersteiermark West/Ost © Caritas Steiermark