Beratungssituation

Beratungssituation

Mit dem Fahrrad in ein neues Leben: Weibliche „Bike Buddies“ für Frauen mit Flucht-/Migrationshintergrund in Graz gesucht

12.08.20 / 09:31

Seit fünf Jahren lernen Frauen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund im Caritas-Integrationsprojekt „Bike Buddies“ gemeinsam mit österreichischen Patinnen das sichere Radfahren im Straßenverkehr. Durch die so neu gewonnene Mobilität erlangen die Projektteilnehmerinnen mehr Selbstständigkeit und bekommen wertvolle Unterstützung bei ihrer Integration.

Was für die meisten Menschen in Österreich seit dem Volksschulalter selbstverständlich ist, ist (vor allem) für viele Frauen aus anderen Kulturen Neuland: Das Radfahren. Dabei kann das Fahrrad gerade für viele weibliche Geflüchtete bzw. Migrantinnen ein wichtiger Baustein zu einem neuen, selbstbestimmteren Leben und zu einer stärkeren Teilnahme am öffentlichen Leben sein. 

Fahrradtraining, Integration und interkultureller Austausch

Das Grazer Caritas-Integrationsprojekt „Bike Buddies“ hat es sich deshalb zum Ziel gesetzt, jedes Jahr zehn Fahrradpatinnen mit zehn Frauen mit Flucht- bzw. Migrationserfahrungen zusammenzubringen, denen sie bei wöchentlichen Treffen das sichere Fahrradfahren im Straßenverkehr beibringen. Neben dem gemeinsamen Radfahren und der sportlichen Unterstützung bei der Integration, steht dabei auch der gegenseitige Austausch im Vordergrund – so freuen sich die Frauen etwa auch über Unterstützung beim Deutschlernen. Das Projekt wird bereits zum fünften Mal umgesetzt, die Teilnehmerinnen aus den vergangenen Jahren berichten von einer spannenden Erfahrung und vielen Chancen, die ihnen dadurch eröffnet wurden.

„Es entstehen Verbundenheit und Freundschaften“

„Bei jeder Fahrradpatenschaft entsteht ein anderer Mehrwert: Es wird zur Gesundheit, zur Nachhaltigkeit, zur Unabhängigkeit, zum Abbau von Stereotypen, oder einfach zur Erleichterung des Alltags beigetragen“, so Caritas-Mitarbeiterin Carmen Kulmer zu den Bike Buddies. „Am schönsten ist es jedenfalls zu sehen, wenn diese besondere Erfahrung zusammenschweißt und durch die Fahrradpatenschaften Verbundenheit und Freundschaften entstehen.“

Flexible Zeit-und Ortswahl für freiwillige Bike Buddies

Nach einem Informations- und Anmeldegespräch folgt ein, von der Caritas begleitetes, Kennenlern-Treffen, bei dem individuelle Bedürfnisse, Vorstellungen und ein erster gemeinsamer Fahrtermin besprochen werden. Idealerweise treffen PatInnen ihre Fahrradpartnerinnen danach etwa 2 bis 4 Stunden pro Woche – Ort und Zeit können individuell vereinbart werden.

Begleitung und Unterstützung durch Caritas-MitarbeiterInnen

Bei Fragen und Herausforderungen stehen die Projektmitarbeiterinnen der Caritas den freiwilligen Bike Buddies natürlich weiterhin zur Verfügung. Zudem sollen Inputs und Materialien mit  Tipps und Tricks rund ums Fahrradtraining, regelmäßige Austauschtreffen und Workshops, die Fahrradpatinnen in dem Prozess begleiten.

Ausgezeichnete Integration

Das – nach Wissen der Caritas – einzigartige Projekt fördert die Integration von Frauen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund, ist nachhaltig und trägt darüber hinaus zum gesellschaftlichen Miteinander bei. Für diesen kreativen Ansatz zur Integration erhielt das Projekt „Bike Buddies“ vom Bundesministerium für Europa, Integration und internationale Angelegenheiten im Rahmen des Intercultural Achievement Award 2020 eine besondere Anerkennung und wurde darüber hinaus mit dem Lions Nachhaltigkeitspreis 2019/20 des Lions Clubs ausgezeichnet.

Stadt Graz unterstützt mit 10 Fahrrädern

Dank einer Förderung des „Referats Frauen & Gleichstellung“ der Stadt Graz konnte die Caritas Steiermark auch in diesem Sommer wieder zehn Fahrräder anschaffen, die den Frauen mit Flucht-/Migrationshintergrund übergeben werden, die am „Bike Buddies“-Projekt teilnehmen.

Freiwillige gesucht!

Frauen, die weibliche Geflüchtete bzw. MigrantInnen als „Bike Buddies“ sportlich bei der Integration unterstützen wollen oder Fragen zu dem Projekt haben, melden sich bitte für ein persönliches Gespräch bei:

Carmen Kulmer

E-Mail: carmen.kulmer(at)caritas-steiermark.at

Tel.: 0676 88015728

 

Weitere Informationen zu den „Bike Buddies“ finden Sie hier

Informationen zu weiteren Patenschaftsprojekten der Caritas finden Sie hier