Beratungssituation

Beratungssituation

Caritas präsentiert Projekt "HELDINNEN" – mehr Chancengleichheit für Mädchen und junge Frauen

09.10.19 / 13:59

„HELDINNEN - Mein Leben in meiner Hand“ – unter diesem Titel hat die Caritas Steiermark heute, am 9. Oktober 2019, ein neues Projekt für mehr Chancengleichheit und für ein stärker selbstbestimmtes Leben junger Frauen und Mädchen mit Migrationsgeschichte vorgestellt. Das Konzept ist aus den Erfahrungen im Projekt „HEROES“ entstanden, das seit drei Jahren erfolgreich an steirischen Schulen und Jugendzentren läuft.

Foto: Projektleiterin Emina Saric, Gruppenleiterinnen Ndona-Adjanie Kamucote und Nadina Faffelberger, Projektleiterin Christine Hoffelner und Trainerin Nalan Gündüz

Die Teilnehmerinnen werden zu Leiterinnen von Workshops ausgebildet, in denen gleichaltrige Mädchen und Frauen zum Thema Chancengleichheit arbeiten. „Oft gelten für Mädchen andere Regeln als für Burschen“, hielt Projektleiterin Emina Saric fest. Das können Kleidungsvorschriften sein, Verhaltensregeln oder auch die Tatsache, dass eine Tochter keinen Facebook-Account haben darf. „Im Gespräch mit den Schülerinnen und auf Augenhöhe fällt es leichter, über so persönliche Erfahrungen zu sprechen“, so Saric.

Sensibilisieren und stärken

Ziel sei es, sowohl die Mädchen selbst zu sensibilisieren als auch sie zu stärken, ihre Rechte durchzusetzen, erklärte die zweite Projektleiterin Christine Hoffelner. Das Projekt wird vom Österreichischen Integrationsfonds ÖIF gefördert. Bis Februar 2020 werden die ersten Heldinnen ausgebildet und zertifiziert. Im Sommersemester sollen dann die Workshops an den Schulen und Jugendzentren starten. Bis Herbst 2020 sollen 30 Heldinnen ausgebildet sein und dann steiermarkweit Workshops anbieten.

Interessentinnen gesucht – Flashmob zum Weltmädchentag am Freitag, 11. Oktober

Die Caritas sucht noch weitere Interessentinnen, die sich als Gruppenleiterinnen ausbilden lassen wollen. Der erste Workshop dazu beginnt am Montag, 14. Oktober um 17 Uhr im JA.M Mädchenzentrum in Graz. Möglichkeit zur Information gibt es am Freitag, 11. Oktober: Caritas und JA.M Mädchenzentrum machen um 16 Uhr mit einem Flashmob auf den Internationalen Mädchentag aufmerksam und informieren über das Projekt „HELDINNEN – Mein Leben in meiner Hand“.