Beratungssituation

Beratungssituation

Gemeinsam gegen Delogierungen: Rath AG und Wohnungssicherung der Caritas Steiermark

28.03.19 / 16:55

Foto: Caritas/Wünscher

Das österreichische Vorzeigeunternehmen RATH AG unterstützt die Wohnungssicherung der Caritas mit einer großzügigen Spende in der Höhe von 25.000 Euro und finanziert so wichtige Beratungsgespräche, die nachhaltig Delogierungen verhindern. Vielen Dank!

An die Wohnungssicherung wenden sich Menschen, für die das Thema Wohnen zum Problem geworden ist. Die Bandbreite der Anfragen reicht dabei von Beratungen zu Wohnbeilhilfe und Mietrecht, über finanzielle Engpässe bei der Bezahlung der Miete, bis hin zu drohender Delogierung. Die MitarbeiterInnen der Caritas-Einrichtung helfen den Hilfesuchenden bei Anträgen, vermitteln zwischen ihnen und dem Vermieter und zeigen auf, wie eine nachhaltige Lösung der Wohnungskrise gelingen kann.

Menschen helfen, in ihrem Zuhause bleiben zu können

„Als Unternehmen mit familiären Wurzeln, hat bei RATH die soziale Gemeinschaft einen hohen Stellenwert. Die Caritas Wohnungssicherung leistet mit ihrer Arbeit einen sehr bedeutenden Beitrag, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt für in Not geratene Menschen zu sichern. Deswegen war es uns ein Anliegen, hier zu unterstützen“, erklärten die beiden Vorstände der RATH AG, Jörg Sitzenfrey und Andreas Pfneiszl, ihr Engagement während eines Besuchs beim Team der Wohnungssicherung.

„Die Wohnungssicherung leistet essentielle Arbeit für unser soziales Netz. Sie hilft Menschen, in ihrem Zuhause bleiben zu können. Dies schaffen wir jedoch nur mit UnterstützerInnen wie der RATH AG, bei der ich mich herzlich für das Engagement bedanke“, so Caritasdirektor Herbert Beiglböck.

Die Rath AG

RATH ist ein österreichisches Unternehmen mit langer Tradition. Von August Rath junior 1891 gegründet, entwickelte sich aus einem Familienbetrieb ein international tätiges Unternehmen, das nun seit mehr als 125 Jahren für Feuerfest-Technologie und hitzebeständige Materialien steht.

Foto

Die Vorstände der RATH AG Andreas Pfneiszl und Jörg Sitzenfrey mit Eva Sitzenfrey, Caritasdirektor Herbert Beiglböck, Abteilungsleiter Roland Urban, Leiterin Iris Eder, Mathias Liebergesell, Lisa Kainz, Markus Haidinger, Johannes Brudnjak (von links).