Beratungssituation

Beratungssituation

Bis 31. 12. abstimmen: Zwei Caritas-MitarbeiterInnen als Grazer des Jahres nominiert!

07.12.18 / 09:02

Thomas Jäger, Teammanager des Homeless World Cup, und Emina Saric, Projekt Heroes, wurden von der Kleinen Zeitung als "Grazer des Jahres" in der Kategorie "Soziales Gewissen" nominiert. Stimmen Sie noch bis zum 31. Dezember einmal täglich für Ihre Favoriten ab!

Abgestimmt werden kann zwischen 11. November und 31. Dezember – per Onlinevoting, aber auch per Coupon, den Sie in der Print-Ausgabe der Kleinen Zeitung finden.

Im Kontaktformular nach dem Online-Voting muss lediglich die E-Mailadresse eingegeben werden, im Anschluss erhält man ein Mail, in dem die Abstimmungmit dem entsprechenden Link bestätigt werden muss. Pro Kategorie kann 1 x täglich abgestimmt werden!

Die Sieger jeder Kategorie werden im Rahmen einer Veranstaltung im Jänner 2019 präsentiert und ausgezeichnet.

Thomas Jäger

Thomas Jäger ist seit Jahren Teammanager des Homeless World Cup Nationalteams an der Seite von Teamchef Gilbert Prilasnig. Jäger lotste das European Street Football Festival nach Graz.

Emina Saric

Emina Saric ist gemeinsam mit Michael Kurzmann nominiert. Sie sind die Köpfe hinter dem Projekt „Heroes“, das Burschen aus „Ehrkulturen“ ein neues Männlichkeitsbild vermitteln will. "Heroes" ist ein Projekt des Vereins für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark (VMG) und der Caritas-Beratungsstelle für Migrantinnen mit spezialisiertem Angebot für Betroffene von "Gewalt im Namen der Ehre", DIVAN.