Beratungssituation

Beratungssituation

Welttag der Armen: Caritas feiert Fernsehgottesdienst mit Hermann Glettler

10.11.17 / 08:49

Foto: Caritas

Anlässlich des ersten Welttag der Armen am 19 November 2017, feiert eine bunte Gemeinde von Caritas-MitarbeiterInnen,  -Angehörigen und PartnerInnen im Caritas Schulzentrum in Graz gemeinsam mit Herman Glettler einen Gottesdienst, der um 9.30 Uhr live von ORF 2 und ZDF im Fernsehen übertragen wird.

Derzeit ist in Österreich laut Statistik jeder siebte Mensch von Armut uns Ausgrenzung betroffen. Um darauf und auf die Situation der Armen weltweit aufmerksam zu machen, wurde von Papst Franziskus der erste Welttag der Armen ausgerufen, den die Caritas am 19. November gemeinsam mit der österreichischen- und der Weltkirche begeht.

Papst-Botschaft an die Gläubigen

"Dieser neue Welttag möge daher ein starker Aufruf für unser gläubiges Gewissen werden, damit wir immer mehr überzeugt sein mögen, dass das Teilen mit den Armen es uns ermöglicht, das Evangelium in seiner tiefsten Wahrheit zu verstehen. Die Armen sind kein Problem. Sie sind vielmehr eine Ressource, aus der wir schöpfen können, um das Wesen des Evangeliums in uns aufzunehmen und zu leben", so der Papst in einer Botschaft an die Gläubigen.

Gottesdienst live in ORF 2 und ZDF

Eine Botschaft, die auch der designierte Innsbrucker Bischof Hermann Glettler im Rahmen eines besonderen Gottesdienstes anlässlich des Welttages der Armut und gemeinsam mit einer bunten Caritas-Gemeinde von Graz aus in die Welt hinaustragen möchte. Unterstützt wird der bisherige Bischofsvikar für Caritas in der Steiermark dabei nicht nur von den zahlreichen Besuchern vor Ort, sondern auch von ORF 2 und ZDF, die den Gottesdienst um 9.30 live für rund 800.000 Zuseher im gesamten deutschen Sprachraum übertragen werden. Im Anschluss daran bietet die Caritas Steiermark den Mitfeiernden von zu Hause die Möglichkeit zu einem persönlichen Telefonat mit MitarbeiterInnen der Caritas.

Mitfeiern im Paulinum

Die Caritas öffnet in unmittelbarer Nachbarschaft zum Schulzentrum ab 09:15 Uhr das Paulinum, Grabenstraße 39, weil die bisherigen Zusagen bereits die Kapazität des Caritas-Schulzentrums ausschöpfen. Der Gottesdienst wird im Foyer des Erdgeschoßes live übertragen. Zu diesem Feierort werden auch KommunionsspenderInnen aus dem Schulzentrum kommen.

Letzter Gottesdienst mit Hermann Glettler als Bischofsvikar


Der Gottesdienst ist gleichzeitig der Abschied der Caritas Steiermark von Hermann Glettler in seiner bisherigen Funktion als Bischofsvikar für Caritas und Evangelisation der Diözese Graz-Seckau nach dessen Berufung zum Bischof von Innsbruck durch Papst Franziskus. Daher lädt die Caritas im Anschluss auch alle Mitfeiernden aus dem Paulinum zum Dank für Bischofsvikar Hermann Glettler und zur Begegnung bei einer gemeinsamen Agape ins Schulzentrum ein.

Herbert Beiglböck, Caritasdirektor, betont: „Dass Papst Franziskus die Armen an diesem Tag in den Mittelpunkt rückt, ist eine wichtige Botschaft für uns als Caritas und eine Aufforderung, nicht locker zu lassen in unserem Engagement für die Benachteiligten. Unser großer Dank gilt Hermann Glettler, der dieses Engagement in der Caritas der Diözese Graz-Seckau leidenschaftlich und glaubwürdig verkörpert hat.“

Kontakt für Informationen zum Gottesdienst: gottesdienst(at)caritas-steiermarik.at, 0676/880158558