Beratungssituation

Beratungssituation

Geschichten vom Kommen und Gehen

10.05.17 / 08:10

Das Magazin Einkehr wird präsentiert

Foto: Caritas

Die Iranerin Nilofar liebt Radfahren, der vierjährige Omed will Polizist werden, und Zivildiener Ervin aus Lienz kocht seine Lieblingsspeise aus Kindertagen, wenn er Heimweh bekommt. Sie alle treffen im ehemaligen Gasthaus „Zur Einkehr“ in Graz-Mariatrost aufeinander, wo vor einem Jahr ein Flüchtlingsquartier der Caritas eingezogen ist. Geschichten der Menschen, die dort wohnen und arbeiten, sind jetzt in einem Magazin nachzulesen: „Einkehr. Geschichten vom Kommen und Gehen“ gibt auf 44 Seiten in Interviews, Reportagen und Bildern Einblick in den Alltag in einem Flüchtlingsquartier.

Initiative in der Nachbarschaft

Entstanden ist das professionell gestaltete Magazin auf Initiative eines Nachbarn. Christian Taucher, der neben der „Einkehr“ wohnt, erinnert sich an den Informationsabend vor Eröffnung des Flüchtlingsquartiers: „Dort herrschte sehr viel Skepsis bis hin zur Gegnerschaft“, berichtet Taucher. „Ich habe mich gefragt: Was kann man tun, um diese Stimmung zu ändern und Verständnis für die Menschen zu wecken?“ Seine Antwort war schlicht: Information.

Umgesetzt hat die Idee dann ein dreizehnköpfiges Redaktionsteam der Studiengänge Journalismus und Informationsdesign der FH Joanneum unter Ägide von Thomas Wolkinger für den Textanteil und Tomislav Bobinec für die grafische Gestaltung. „Es hat mich interessiert, die Menschen kennenzulernen und ein politisch heißes Thema  auf persönlicher Ebene anzugehen“, erklärt die Studentin Magdalena Spatt, die Zeichnungen beigesteuert hat.

Das Redaktions- und Koordinationsteam (von links): Initiator Christian Taucher, Tomislav Bobinec (FH Joanneum), Irmgard Rieger (Caritas), Magdalena Spatt (Grafik), Thomas Wolkinger (FH Joanneum), Bianca Gyulai (Fotos), Stephan Steinwidder (Caritas)

Das Redaktions- und Koordinationsteam (von links): Initiator Christian Taucher, Tomislav Bobinec (FH Joanneum), Irmgard Rieger (Caritas), Magdalena Spatt (Grafik), Thomas Wolkinger (FH Joanneum), Bianca Gyulai (Fotos), Stephan Steinwidder (Caritas)

Großartiges Engagement

Das Magazin bietet neben Erzählungen und Lebensgeschichten der Menschen auch Information etwa über den Weg des Asylverfahrens in Österreich. Rolf Spiegel von der Geschäftsleitung der Caritas streicht das ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten heraus. Durch ihren Einsatz und durch die Unterstützung von Unternehmen wie Hammerl Immobilien und Druckerei Wallig ist das Magazin nun kostenlos in der Einkehr und in der Caritas-Zentrale Paulinum in Graz erhältlich.