Beratungssituation

Beratungssituation

Immobilienball 2017: offizielles Charity-Voting gestartet

25.10.16 / 15:28

Charity-Voting

Foto: Immobilienwirtschaft

Der Ball der Immobilienwirtschaft findet am Freitag den 24.02.2017 wie gewohnt in der Wiener Hofburg statt. Der gesamte Erlös aus dem Kartenverkauf (10 €/Ballkarte) geht zum dritten Mal in Folge an ein Charity-Projekt mit Branchenrelevanz. In einem öffentlichen Voting gehen sechs Organisationen um einen Spendenbetrag von rund 30.000 Euro ins Rennen.

Charity-Voting

Zum 10. Jubiläum im Jahr 2015 wurde aus einem klassischen Tanzabend ein Event mit Charity-Aspekt, bei dem fast 3.000 Gäste durch den Kauf Ihrer Ballkarten das wohltätige Projekt „Casa Alianza Nicaragua“ mit insgesamt 26.000 Euro unterstützten. 2016 kamen dem Projekt „FRIEDA" der DIAKONIE ganze 36.000 Euro zugute. Dieses Konzept wird auch beim kommenden Immobilienball beibehalten. Die Auswahl des Projekts wird erneut mittels einer öffentliche Abstimmung über die offizielle Webseite www.immobilienball.at entschieden. Der gesamte Erlös aus dem Kartenverkauf geht an das Charity-Projekt mit den meisten Stimmen. Das Voting endet am Mittwoch, den 28. November 2016.

Leistbar Wohnen - Gemeinsam Leben

Die Caritas der Diözese Graz-Seckau geht mit dem Projekt "das neunerhaus - Hilfe für Obdachlose Menschen" ins Rennen. Durch Umbau von zwei Häusern in Graz schafft die Caritas der Diözese Graz-Seckau leistbaren und qualitativ hochwertigen Wohnraum für bis zu 90 sozial benachteiligte Menschen. Eine hauptamtliche Betreuung hilft den BewohnerInnenan an persönlichen Problemstellungen zu arbeiten, damit das gemeinsame Leben gelingt.

 

Die weiteren teilnehmende Organisationen: der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs, PRO JUVENTUTE, die Ronald McDonald Kinderhilfe und die Stiftung Jupident.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.immobilienball.at