Beratungssituation

Beratungssituation

Severin Zotter holt sich den Sieg!

25.06.15 / 08:28

Severin Zotter und Roland Urban beim RAAM 2015.

Severin Zotter gewinnt sensationell das Race across America 2015 mit der inoffiziellen Siegerzeit von 8 Tagen, 8 Stunden und 17 Minuten. Seit dem ersten ausgetragenen RAAM 1983 ist das erst drei "Rookies" vor ihm gelungen.

Für Zotter und sein Team wird ein Traum wahr! Der Weg zum Sieg war ein harter:
Nach 4400 km machen sich die Anstrengungen der letzten 8 Tage bemerkbar. Phasen der Erschöpfung durchtaucht Zotter mit mehreren Powernaps, bis er schließlich wieder hochmotiviert und fokussiert zum nächsten Abschnitt, den Appalachen kommt, der schwierigsten Etappe des RAAM was Höhenmeter pro Kilometer betrifft.

Dank physischer und mentaler Stärke und perfekter Unterstützung durch Severins Team erreicht Zotter schließlich nach 8 Tagen, 8  Stunden und 17 Minuten als erster das Ziel Annapolis an der Ostküste.

Seine sensationelle Leistung stellt Severin Zotter in den Dienst der guten Sache: Seinem Spendenaufruf für syrische Flüchtlingskinder sind bereits viele Severin- AnhängerInnen gefolgt, es kann auch weiterhin für das Projekt gespendet werden.

Wir freuen uns, Severin am MO, 6.7. beim Caritas Aktionstag gegen Hunger im Paulinum begrüßen zu dürfen!

Franz Küberl und die Caritas Steiermark danken Severin Zotter, Roland Urban, dem zweiten Caritas Mitarbeiter an Bord, sowie dem ganzen Team:

„Wir freuen uns sehr über den Sieg von Severin Zotter und gratulieren unserem Kollegen von ganzem Herzen zu seiner großartigen Leistung. Severin zeigt uns, welche Kräfte Menschen freisetzen können, wenn sie von einer Sache überzeugt sind und an sich glauben. Wir sind auch überwältigt von seinem Einsatz für syrische Flüchtlingskinder und schicken einen großen, herzlichen Dank an den Sieger und sein Team über den Atlantik. Die Caritas ist glücklich, Severin und Roland als Kollegen zu haben. Jetzt wünschen wir euch, dass ihr den Sieg gebührend genießt und nach den Strapazen ausgiebig feiern und ausruhen könnt."

 

 

Hier können Sie Severins Spendenaufruf unterstützen