Beratungssituation

Beratungssituation

Severin Zotter macht sich bereit

09.06.15 / 13:07

Noch sieben Tage bis zum Start, die Vorbereitungstrainings laufen auf Hochtouren: Am 16. Juni beginnt Severin Zotters bisher größte sportliche Herausforderung. Beim Race Across America, einem der härtesten Radrennen der Welt wird er rund 5000 km in maximal 12 Tagen zurücklegen. Und das Ganze für einen guten Zweck, denn Severin radelt für syrische Flüchtlinge.

 

Bei Temperaturen bis zu 42 Grad absolviert Severin Zotter jetzt gerade seine Trainingseinheiten zur Vorbereitung auf den Start in einer Woche. Neben der Hitze werden auch die nur wenigen Stunden Schlaf, die sich die TeilnehmerInnen während des Rennens gönnen, zur großen Herausforderung. Dennoch steigt die Vorfreude auf das rund 5000 km lange Rennen, das quer über die USA, von der Ostküste zur Westküste bestritten wird.

Seine Freude will Severin teilen: Für jeden Kilometer können 5€ gespendet werden, die zur Gänze syrischen Flüchtlingskindern zugute kommen. Bei 5000 km wäre das eine Gesamtspendensumme von 25.000€, mit denen Lebensmittel, Hygieneartikel, Decken, Matratzen, Kleidung, medizinische Hilfe, aber auch längerfristige Unterstützung in Form von Zugang zu Bildung zur Verfügung gestellt werden können. Bitte unterstützen Sie dieses großartige Spendenprojekt!

Weitere Informationen zur Hilfe für syrische Flüchtlingskinder gibt es hier.

Informationen darüber, wie es Severin bei den weiteren Vorbereitungen geht, wie der Start am 16. Juni und das Rennen verlaufen und wieviel Spenden er schlußendlich "erradeln" konnte, gibt es laufend zum Nachlesen und Mitfiebern auf unserer Facebook Seite.

 

Bitte unterstützen Sie Severin!

Spendenkonto: AT34 6000 0000 0792 5700
Kennwort: Severin Zotter

Hier schnell und sicher online spenden