Beratungssituation

Beratungssituation

Grazer helfen Grazern

07.01.15 / 15:27

Herbert Winterleitner und Franz Gmeindl (Betriebsrat der Holding Graz) starteten zur Unterstützung des Caritas Marienstüberls die Kampagne "Grazer helfen Grazern". Diese soll auf die Not vor der eigenen Haustür aufmerksam machen. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, Spenden von GrazerInnen für das Marienstüberl der Caritas zu sammeln. Ingesamt wurden 1338,61 Euro gesammelt und feierlich am 22. Dezember übergeben.

Vortrag als Anstoß

Den Anstoß zu dieser Aktion gab ein Vortrag, der von der Leiterin des Marienstüberls, Schwester Elisabeth Gruber, für die Behindertenvertrauenspersonen im Marienstüberl abgehalten wurde. Im Zuge dieses Referates kam es zu einer spontanen Spendenaktion durch die Behindertenvertrauenspersonen, die zunächst € 200,00 für das Marienstüberl einbrachte. Diese Idee wurde nun mithilfe der Betriebsrätinnen und Betriebsräte auf weitere Unternehmen ausgeweitet, um das Marienstüberl zu unterstützen.

Das Marienstüberl

Das Marienstüberl ist ein Mittagstisch und eine Begegnungsstätte für Menschen, die am Rand der Gesellschaft stehen. Es ist gelungen, diesen Treffpunkt zur Heimat für viele bedrängte Menschen werden zu lassen. Dadurch trägt das Marienstüberl wesentlich dazu bei, das Bewusstsein für Menschen, die gesellschaftlich an den Rand gedrängt werden, zu stärken. In den Wintermonaten werden täglich rund 200 warme Mahlzeiten an notleidende Menschen in Graz ausgegeben.