Beratungssituation

Beratungssituation

News

Massive Verschärfung des Asylrechts ist Abkehr von humanitärer Tradition

Wachter: „Die Befristung der Notstandsverordnung ist Kosmetik für die Abkehr von humanitären Grundwerten. Was bleibt, sind weitreichende Einschränkungen für schutzsuchende Menschen.“

Weiter

"Sprechen lernt man nur durch Sprechen" - HELFEN. WIE WIR. startet neue Kampagne

Sprache als Schlüssel zur Integration – mehr Deutschkurse für Flüchtlinge

Weiter

Presseerklärung zur Änderung des Asylrechts

Presseerklärung der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz, der Caritas Steiermark und des Europäischen Trainings- und Forschungszentrums für Menschenrechte und Demokratie der Universität Graz (Uni-ETC)

 

Die österreichische Bundesregierung hat vor, das Asylrecht mit 1. Juni zu novellieren und bereitet dafür im Eilverfahren weitreichende Einschränkungsmöglichkeiten vor. Mit der geplanten Gesetzesänderung kann die Regierung unter...

Weiter

Caritas bringt Stellungnahme zu angekündigten Asylverschärfungen ein

Wachter: „Die Novelle des Asylrechts beschneidet Menschenrechte, hemmt Integration und fördert Schlepperwesen. ParlamentarierInnen sollten dem nicht zustimmen.“

Nach nur sieben Tagen endet heute die Begutachtungsfrist für einen Gesetzesentwurf, mit dem die Rechte von schutzsuchenden Menschen massiv eingeschränkt werden sollen. Die Caritas gibt heute ihre juristische Einschätzung zu den geplanten Asylverschärfungen im Parlament ab. Zentrale...

Weiter

Danke an langjährigen Partner Energie Steiermark

Wir danken der Energie Steiermark für die langjährige Unterstützung des Team Schmetterling als wichtigem Partner und des Lerncafé.

Weiter

20 Jahre Marienstüberl

„Erleben, dass das Leben einen Sinn hat“ - Festakt zum 20jährigen Bestehen des Marienstüberls in Graz

Weiter

Erdbeben Ecuador: Caritas leistet erste Nothilfe

Christoph Schweifer: „Soforthilfe für Ecuador ist bereits angelaufen. Caritas HelferInnen versorgen Erdbebenopfer mit Lebensmitteln, Trinkwasser und Notunterkünften.“

Weiter

Massive Kritik von Caritas und Co an Asylverschärfung

Caritas, Rotes Kreuz und Diakonie haben am Montag fundamentale Kritik an den von der Bundesregierung geplanten Verschärfungen im Asylrecht geübt. Landau: "Es wird wieder Tote geben."

Weiter

Grazer Firma Netconomy unterstützt Flüchtlingshilfe

Die Grazer Firma Netconomy unterstützt den Wohnungskautionsfonds für Flüchtlinge und das Quartier Welcome für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Feldbach mit einer großzügigen Spende von gesamt 20.000 €.

Weiter

Geplante Asylverschärfung ist Tabubruch und Abkehr von der humanitären Tradition Österreichs

Landau: „Wie wollen wir Flüchtlingen unsere europäischen Werte vermitteln, wenn wir uns Stück für Stück von unseren Grundrechten verabschieden und bedrohten Menschen Schutz verwehren?“

Weiter