Hunger Westafrika

Gemeinsam Leben retten!

Franziska Koller, Caritas Suisse

Die Caritas sucht Österreicherinnen & Österreicher, die von April bis Oktober eine Patenschaft gegen den Hunger, für ein Kind (7 Euro monatlich)für eine Familie (42 Euro monatlich) übernehmen. 

Wer eine Patenschaft übernimmt, sichert Wasser und Lebensmittel, für ein Kind, eine Familie.


Ja, ich will ...

 

 

Aktuelle Lage

Die Lage in der Sahelzone spitzt sich zu: Der letzte Regen ist ausgeblieben. Das Getreide auf den Feldern verdorrt, das Vieh wird geschlachtet oder verendet. Helfer vor Ort berichten, dass hungernde Familien bereits ihr Saatgut essen, um sich zu ernähren. Die nächste Ernte wird erst für Oktober erwartet. Bis dahin brauchen Frauen, Männer, Kinder unsere Hilfe. Mehr als 10 Millionen sind von der aktuellen Krise betroffen. 

Ohne humanitäre Hilfe werden viele Menschen die Zeit bis zur nächsten Ernte (Oktober) nicht überleben. 



In diesen Länder der Sahelzone hilft die Caritas:
MaliSenegalBurkina Faso und Niger 

  • Seite drucken
  • Link versenden
  •                                                                         
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • Delicious
  • Digg!

Aktuelle News:

30.03.2012 "Retten Sie ein Menschenleben in Westafrika" - Pressekonferenz zu Hunger in Westafrika mit Franz Küberl und Christoph Schweifer. mehr

29.03.2012 "Zukunft ohne Hunger" - Caritas Kongress am 1. und 2. Juni in Wien. Mit Kofi Annan. mehr

01.03.2012 "Lage in Westafrika ist extrem angespannt," berichtet Caritas-Auslandshilfechef Christoph Schweifer von seinem Besuch in Mali und im Niger. mehr

Christoph Schweifer im Interview mit Gerlinde Wallner/Radio Stephansdom

(Download mp3)