Pater Berno Stiftung

Pater Berno holt seit 20 Jahren Kinder von der Straße

Seit 13. Juni 2011 ist die Caritas gemeinsam mit dem Orden der Salvatorianer Stiftungsgründerin der Pater Berno Stiftung für Temesvar, Rumänien. Durch diese Stiftung soll das humanitäre Engagement, das Pater Berno SDS in die Rettung von Straßen- und Waisenkindern in Temesvar und Umgebung investiert, auch für die Zukunft gesichert werden. 

Der Salvatorianerpater Pater Berno Rupp, 1935 in Deutschland geboren, wirkt seit dem Wendejahr 1991 im rumänischen Temesvar. Zu diesem Zeitpunkt wurde er von seinem Orden (Salvatorianer-Orden, damals Kloster Passau) mit der sehr schwierigen Aufgabe betreut, die katholische Kirchengemeinde St. Elisabeth in Temesvar nach über vier Jahrzehnten Kommunismus wieder den gläubigen katholischen Rumänen näherzubringen. Schon zu dieser Zeit wurde Pater Berno mit der teilweise unbeschreiblichen Not von Straßen- und Waisenkindern in seiner Tagesarbeit konfrontiert. Seine Idee, gerade diesen Kindern zu helfen, hat er mit beharrlichem Engagement und Ausdauer verwirklicht. Nach einem gut überlegten Betreuungskonzept, das er mit sehr viel Einsatz betreibt, hilft er Straßen- und Waisenkindern wieder auf den Weg in ein geordnetes Leben. Zunächst erhielten die Straßenkinder der Umgebung warmes Essen im Klosterkeller und wöchentlich die Möglichkeit zu duschen und Wäsche zu waschen. 

1999 errichtete Pater Berno das Pater Jordan Nachtasyl für "Leute auf der Straße", wo Obdachlose (laut Schätzungen leben in Rumänien 15.000 Menschen auf der Straße) Zuflucht finden. Die 80 Betten sind jeden Abend besetzt. Im harten rumänischen Winter, wenn bis zu 120 Personen einen warmen Schlafplatz suchen, wird auch der Speisesaal zu einem Schlafsaal umfunktioniert. Da besonders Kinder und Jugendliche von Obdachlosigkeit betroffen sind, musste auch hier schnell gehandelt werden: Es folgte der Erwerb einer ehemaligen Kolchose ausschließlich aus Spendengeldern in dem kleinen Dörfchen Bakova, etwa 30 Kilometer von Temesvar entfernt. 

Der Ausbau dieses landwirtschaftlichen Anwesens, benannt mit dem Namen "Pater Paulus Jugendfarm" erfolgt seit 2003. Auf der Jugendfarm haben nun Langzeitobdachlose die Möglichkeit zu wohnen und einen Beruf bzw. ein Handwerk zu erlernen. Ziel von Pater Berno ist neben der Vorbereitung der Obdachlosen auf die Berufswelt und ein Leben in Selbständigkeit, eine eigene Kreislaufwirtschaft aufzubauen, um dauerhaft die Versorgung von Straßen- und Waisenkindern, aber auch von alten und bedürftigen Menschen in den Einrichtungen und Projekten sicherzustellen. Für Frauen, die Opfer von psychischer oder physischer Gewalt geworden sind, gibt es seit 2003 einen sicheren Ort: das Frauenhaus "Maria von den Aposteln". Hier sollen die Frauen die Möglichkeit finden sich aus ihren gewalttätigen Beziehungen zu lösen und sich von ihren traumatischen Erlebnissen zu erholen. Das Frauenhaus ist ganzjährlich ausgelastet und muss aus Kapazitätsgründen teilweise Frauen abweisen.

Auslöser dafür, die  Pater-Berno-Stiftung ins Leben zu rufen, war ein schwerer Unfall Pater Bernos vor ein paar Jahren, der die gesundheitliche Verfassung des 76-Jährigen einschränkte. Die Pater Berno Stiftung hat den Zweck, die segensreiche, seelsorgerliche und soziale Tätigkeit Pater Bernos auch dann fortführen zu können, wenn er selbst nicht mehr der treibende Motor sein kann. Derzeit bemühen wir uns, das Fundament der Pater-Berno-Stiftung zu legen. 

Diese finanzielle Basis wird die sozialen Einrichtungen in Temesvar und Umgebung absichern, denn wir wollen auch in Zukunft den Menschen in Rumänien die Hand reichen und ihnen Hoffnung schenken. Deshalb haben wir gemeinsam mit den Salvatorianern ein eigenes Spendenkonto für die Pater-Berno-Stiftung eröffnet. Wir freuen uns über jede Unterstützung! Vielen herzlichen Dank!

  • Seite drucken
  • Link versenden
  •                                                                         
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • Delicious
  • Digg!

Spendenkonto

Caritas d. Diözese Graz-Seckau

P.Berno Stiftung d. Salvatorianer 

Steiermärkische: Kontonr: 00004-620647 BLZ: 20815 

Pater Berno Stiftung Homepage

www.pater-berno-stiftung.de