News

 

Schwimmen gegen Hunger - 14.08.2008

Jung und Alt springt ins kühle Nass.

Bad Eggenberg - 01.08.08
Das "Schwimmen gegen Hunger", das die Caritas in Kooperation mit der Graz AG und Intersport Eybl am 1. August im Bad Eggenberg veranstaltet hat wurde ein großer Erfolg!

Bei strahlendem Sonnenschein schwammen Jung und Alt als LebensretterInnen für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika um die Wette. Viel Prominenz ist gegen den Hunger in der Welt ins kühle Nass gesprungen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einem Kopfsprung von Caritasdirektor Franz Küberl.

Moderator Gonzo- Markus Renger zeigte sich recht sportlich, Kabarettist Jörg-Martin Willnauer machte das Schwimmen sichtlich Spaß.

Heli Markfelder und Werner Posekany von den Uptone Monotones ließen sich zu einem flotten Wettschwimmen hinreißen, Sängerin Inez sprang als erste Dame ins kühle Naß, gefolgt von Marion Kreiner, Vize-Snowboard Weltmeisterin und Ironman Werner Leitner.

Auch Simon Koschar, Gittarrist von den Rising Girls, engagierte sich mit 50 Metern beim "Schwimmen gegen den Hunger"; dabei wurde er von seinem Bandkollegen Tom Tiger kräftig angefeuert, der es vorzog trocken zu bleiben. Modedesigner Michael Eisner machte auch beim Schwimmen einge gute Figur.

Sturm Torhüter Christian Gratzei und Kollege Mario Kreimer feuerten die Schwimmer tüchtig an. FC Gratkorn Trainer Michael Fuchs sowie André Hellers Tänzer Didier Mihindou und Obomami Crépin blieben auch im trockenen Bereich. Die erschwommenen Spenden von über €340 werden von Intersport Eybl verdoppelt und kommen der Hungerhilfe der Caritas zugute.

Die Caritas dankt allen Schwimmerinnen und Schwimmern für ihre Unterstützung im Kampf gegen den Hunger!

  • Seite drucken
  • Link versenden
  •                                                                         
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • Delicious
  • Digg!